Strava
Laufen Lauftraining

Tempelhofer Feld Berlin – Joggen, Sport und Freizeitmöglichkeiten am früheren Flughafen

Noch vor nicht allzu langer Zeit starteten und landeten Flugzeuge aus aller Welt auf dem Tempelhofer Feld, wovon sie dann auf den sogenannten Taxiways zu ihrer Startposition gerollt sind. Mittlerweile werden diese von zahlreichen Berlinern genutzt, um Sport zu treiben. Vor allem Laufsportler können sich über die weitläufige und abwechslungsreiche Strecke, die sie nun zur Verfügung haben, ziemlich freuen. Knapp 6,2 Kilometer beträgt eine ganze Runde um das Tempelhofer Feld. Und da ich dort auch regelmäßig trainiere, wird es höchste Zeit, in diesem Beitrag einmal alle wichtigen Informationen über das Joggen auf dem Tempelhofer Feld und diese beliebte Laufstrecke in Berlin zu bündeln.

Laufen auf dem Tempelhofer Feld

Die Gesamtlänge der Laufstrecke rund im das Tempelhofer Feld beläuft sich auf knapp sechs Kilometer und gestaltet sich läuferisch als weniger anspruchsvoll, da die vorkommenden Steigungen selbst für Jogging-Anfänger leicht zu bewältigen sind und die Strecke optimal asphaltiert ist. Wer es softer mag, kann weite Teile der Strecke auch auf einem kleinen Trampelpfad auf der Wiese direkt neben dem Asphalt laufen.
Der Haupteingang am Columbiadamm fungiert für die meisten Läufer als Startpunkt. Ich starte allerdings meistens vom anderen Haupteingang im Westen am Tempelhofer Damm.

Die Laufstrecke selbst ist durchweg mit lila Punkten gekennzeichnet. Nach dem Start folgt man diesen farbigen Punkten und läuft im Uhrzeigersinn zunächst am Sportpark und den Plätzen zum Grillen vorbei. Nächste Station ist das unter Denkmalschutz stehende alte Flughafengebäude, das wiederum von einem weißen Zaun umschlossen wird. Bei unruhigen Wetterverhältnissen kann da einem beim Joggen schon mal ein rauer Wind ins Gesicht wehen, sodass sich das eingezäunte Flughafengebäude nahezu endlos hinzieht.
Dies spielt jedoch keine Rolle, da man als Entschädigung immer etwas Tolles zu sehen bekommt, wie den Rosinenbomber, der während der Berlin-Blockade Westberlin versorgt hat. Aber auch auf dem restlichen Gelände standen lange noch verlassene Flugzeuge.

Ist man am Ende des Gebäudes angelangt, werden die einstigen Start- und Landebahnen überquert. Danach läuft man knapp an der Stadtautobahn und der S-Bahn vorbei. Die Geräusche des Verkehrs stören dabei kaum, da Laubengrundstücke die Autobahn, bzw. die S-Bahn von der Laufstrecke trennen. Nachdem man dann die eingezäunte Vogelschutzwiese passiert hat, erreicht man an der südöstlichen Ecke den Eingang.
Daraufhin geht die Strecke links zu der Start- und Landebahn ab, die einen langsam aber sicher zum Anfang der Strecke zurückführen. Doch zuerst läuft man noch an einer Art Gemüsegarten vorbei, der von Grün Berlin organisiert wird. Dort werden von vielen Menschen in ausrangierten Gegenständen eine Vielzahl unterschiedlicher Dinge angebaut. Wie etwa Möhren, Salat und Blumen.

Für diejenigen, die ab dieser Stelle noch genug Power für zwei Kilometer mehr und noch ein paar weitere Hügel hat, geht der Weg nun auf dem Columbiadamm rechts weiter, wo es dann hinter der Moschee links in den beliebten Volkspark Hasenheide weitergeht.

Die Laufstrecke im Detail

Doch wie kommt man überhaupt zum Tempelhofer Feld? Wo befinden sich die Zugänge, wie lang ist die Strecke? Sind Toiletten da? Und zu welchen Zeiten öffnet der Park? Die Antworten auf diese Fragen gibt es hier:

Streckenlänge: 6,218 Kilometer
Höhenmeter: 53 Meter
Bodenbelag: Asphalt

Weg zum Tempelhofer Feld

Beim Tempelhofer Feld handelt es sich um einen Ort, der für Berliner Verhältnisse recht verkehrsgünstig liegt. Da es nur ziemlich wenige Parkplätze gibt, kann es gerade an schön sonnigen Tagen zu einem Mangel an Parkplätzen kommen. Dementsprechend empfehlenswert ist daher die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um der Parkplatz-Situation aus dem Weg zu gehen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Tempelhofer Feld

– S41, S42, S46, S47 / S-Bahnhof Tempelhof (etwa 3 Min. zum Haupteingang Tempelhofer Damm)
– U6 / U-Bahnhof Tempelhof oder Paradestraße (etwa 3 Min, bzw. 5 Min. zum Haupteingang Tempelhofer Damm)
– U7 / U-Bahnhof Südstern (etwa 5 Min. zum Haupteingang Columbiadamm)
– U8 / U-Bahnhof Hermannplatz, Boddinstr., Leinestr. (etwa 5 – 7 Min. zum Haupteingang Oderstraße)
– BUS 104 / Haltestellen Friedhöfe Columbiadamm oder Golßener Straße (etwa 1 – 3 Min. bis zu den Eingängen am Columbiadamm)

Mit dem Auto zum Tempelhofer Feld

– Über die Stadtautobahn, Abfahrt Tempelhofer Damm
– Über den Tempelhofer Damm & über den Columbiadamm

Zu Fuß oder mit dem Rad zum Tempelhofer Feld

Von den umliegenden Wohngebieten in Tempelhof, Kreuzberg und Neukölln ist das gesamte Gelände sehr gut mit dem Fahrrad, oder zu Fuß zu erreichen.

Möglichkeiten zum Parken am Tempelhofer Feld

Leider bietet das ehemalige Flughafengelände nicht die besten Parkmöglichkeiten. Lediglich eine begrenze Anzahl kostenpflichtiger Parkplätze sind um das Gelände herum zu finden. Wer zum Parken eine kostenfreie Alternative sucht, der sollte sich mal die Parkplätze entlang des Tempelhofer Damms, sowie des Columbiadamms und der Oderstraße anschauen. In den umliegenden Seitenstraßen findet sich hier und da auch noch ein freier Parkplatz.

Zugänge zum Gelände

Zum Tempelhofer Feld geht es über drei unterschiedliche Zugänge. Es gibt insgesamt drei Eingänge zum ehemaligen Flughafenfeld. Und diese befinden sich am Columbiadamm im Norden, an der Oderstraße im Osten, sowie am Tempelhofer Damm im Westen. Alle drei haben von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang durchgehend geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten sind die folgenden:

Januar: 7:30 – 17:00 Uhr
Februar: 7:00 – 18:00 Uhr
März: 6:00 – 19:00 Uhr
April: 6:00 – 20:30 Uhr
Mai: 6:00 – 21:30 Uhr
Juni: 6:00 – 22:30 Uhr
Juli: 6:00 – 22:30 Uhr
August: 6:00 – 21:30 Uhr
September: 6:00 – 20:30 Uhr
Oktober: 7:00 – 19:00 Uhr
November: 7:00 – 18:00 Uhr
Dezember: 7:30 – 17:00 Uhr

Toiletten auf dem Tempelhofer Feld

Insgesamt gibt es auf dem gesamten Tempelhofer Feld verteilt vier kostenlose Toiletten in Toilettenhäuschen. Zu finden sind sie an den jeweiligen Zugängen des ehemaligen Flughafengeländes.

Laufstrecke des Tempelhofer Feldes – Die Vorteile

Die Länge der gesamten Strecke beläuft sich auf 6,2 Kilometer und alle 500 Meter wird einem durch die Markierungen die Strecke ins Gedächtnis gerufen, die man bereits hinter sich gebracht hat. Der ebene Untergrund aus Asphalt eignet sich besonders gut für Tempoläufe – aber auch für ein Fahrtspiel.

Für Trainingseinheiten auf dem Tempelhofer Feld spricht außerdem noch die Tatsache, dass hier kaum Verkehrslärm existiert. Der Lauffluss wird nicht durch herannahende Autos oder irgendwelche Straßen unterbrochen, sodass man sich besonders gut aufs Joggen fokussieren kann. Da es sich beim Tempelhofer Feld um ein riesengroßes Gelände handelt, ist die Laufstrecke selbst nicht überfüllt, sodass man in aller Ruhe seine Runden drehen kann, ohne allzu sehr dabei gestört zu werden. Hin und wieder trifft man beim Lauf der Strecke auf ein paar Steigungen, doch diese sind sogar für die gröbsten Laufanfänger einfach zu meistern.

Die größten Vorteile liegen neben der optimalen, flachen und aalglatt asphaltierten Strecke im reichhaltigen Angebot an Sanitäranlagen und an den vielen Dingen, die man beim Laufen entdecken kann. Selbst wenn man auch mal 3, 4 oder noch mehr Runden dreht, gibt es immer wieder etwas Neues zu sehen, da so viele Leute mit den unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten das Tempelhofer Feld besuchen. Vom Golfer über Freilichtkino, Drachensteigen, Einradfahrer, Softball-Spielern bis zum Zauberkünstler findet man wirklich alles was man sich vorstellen kann beim Vorbeilaufen auf dem Tempelhofer Feld.

Laufstrecke des Tempelhofer Felds – Die Nachteile

Bei den zahlreichen Vorteilen, die das Tempelhofer Feld in Berlin für eine Laufstrecke mit sich bringt, bringt sie leider auch einige Nachteile mit. Begründet durch die Historie des Geländes gibt es auf dem gesamten Tempelhofer Feld so gut wie keinen Schatten. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass man gerade an schönen Sommertagen die ganze Zeit in der brütenden Hitze laufen muss. Daher ist gerade während der Sommerzeit ein ordentlicher Sonnenschutz besonders zu empfehlen oder der Lauf in den Morgenstunden.
Bei weniger ruhigem Wetter weht einem zudem noch ein ganz schön rauer Wind ins Gesicht, wodurch manche Trainingseinheiten noch zusätzlich ein wenig anspruchsvoller werden.

Ein besonders wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt ist außerdem noch der, dass man beim Joggen auf dem ehemaligen Flughafengelände nicht besser nicht Träumen sollte. Die Strecke wird recht häufig von Radfahrern, Inlineskatern und anderen Menschen gekreuzt, die schon mit recht hohem Tempo plötzlich auftauchen können. Bei einem Richtungswechsel sollte daher ein kurzer Schulterblick nicht fehlen, da sich dadurch sehr schmerzhafte Zusammenstöße durchaus vermeiden lassen. Wenn man aber auf spontane Richtungswechsel verzichtet, kommt man eigentlich sehr entspannt auf dem Tempelhofer Feld zurecht.

ParkRunning auf dem Tempelhofer Feld

Das Tempelhofer Feld gehört übrigens zu einer von aktuell drei Strecken, die für das ParkRunning freigeschaltet sind. Mit dieser kostenlosen App, kannst Du in verschiedenen Parks die vorgegebenen Strecken laufen und Dir dann einen Platz in der Bestenliste sichern.
ParkRunning ist nicht zu verwechseln mit der globalen Laufcommunity und Laufgruppe in Berlin, dem ParkRun, der immer Samstags weltweit stattfindet. Die ParkRunning App findest Du kostenlos im App-Store und Play-Store.

Sportangebote und Freizeitangebote auf dem Tempelhofer Feld

Neben dem Laufsport, gibt es auf dem Tempelhofer Feld wirklich unglaublich viele Möglichkeiten, sich aktiv die Freizeit zu gestalten. Neben dem Radfahren, Rollschuhfahren und Inlineskates, gibt es einen Basketball-Platz, Tischtennisplatten, einen kleinen Fußballplatz und eine Boule-Anlage. Auch eine Ballwand für das Tennistraining und ein Feld für Softball / Baseball ist vorhanden. Wer mag, kann sich auch ein Fahrrad, ein GoKart, Tretmobile und das Zubehör zum Kiten und anderen Windsportarten direkt vor Ort ausleihen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: