Power Plate – Der 10 Minuten Erfolg

Personal Training auf der Power Plate

Personal Training auf der Power Plate

Was in den 60er Jahren in der Raumfahrt verwendet wurde, hat Power Plate weiterentwickelt und für sich verwendet: die Beschleunigungstechnologie. Wer sich 2-mal wöchentlich für 10 Minuten den angenehmen Power Plate- Beschleunigungen hingibt, verbessert seine Muskulatur, Figur und Gesundheit nachweislich.

Wie funktioniert Power Plate?
Gesund sein, Fit sein, in Form sein: Das Geheimnis der Power Plate liegt in ihrer Funktionsweise. Power Plate heißt wörtlich Kraftplatte und bewirkt durch die multidimensionalen Beschleunigungen die verschiedensten und gewünschten faszinierenden Effekte. Durch die Beschleunigungen werden bis zu 50 Muskelreflexe in der Sekunde erzeugt – so können nahezu alle Muskeln im Körper aktiviert werden.

Kurz, aber intensiv
Nicht auf die Dauer kommt es an, sondern auf die Intensität der Anwendung. Schon 10 Minuten Power Plate pro Einheit, 2 bis 3-mal wöchentlich reichen aus, um seine persönlichen Beauty-, Fitness- und Gesundheitsziele zu erreichen.

Die Erfolgsstory
Unendliche Weiten… Ursprünglich nutzten sowjetische Kosmonauten die Beschleunigungstechnologie, um dem Knochen- und Muskelabbau in der Schwerelosigkeit entgegenzuwirken. Während die amerikanischen Kollegen ohne Anwendung der Beschleunigungstechnologie nur 120 Tage im All verbringen konnten, stellten die russischen Kosmonauten einen Rekord von mehr als 400 Tagen ohne Unterbrechung auf.

Im Jahr 1999 entdeckte der niederländische Olympiatrainer Guus van der Meer diese Technologie für seine Olympioniken. Durch den Erfolg seiner Sportler und auf Basis der Beschleunigungstechnologie entwickelte er die Power Plate – für Jedermann. Das Resultat: Schnelle Ergebnisse in kurzer Zeit – unabhängig von Alter, individueller Erwartung und Leistungsniveau.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe