Laktosefreie Milch hat nicht weniger Kalorien als normale

Immer mehr Menschen leiden an Milchzuckerunverträglichkeit. Damit sie nicht auf Milch und Milchprodukte verzichten müssen, gibt es immer mehr laktosefreie Produkte. Hierbei wird der Milchzucker in seine Bestandteile, Glukose und Galaktose zerlegt, und ist daher wieder verträglicher.

Durch diesen Prozess schmeckt die Milch etwas süßer und kostet natürlich auch ein wenig mehr. Im Zuge der „Überschwemmung“ des Markts mit diesen Produkten denken nicht wenige Menschen, dass laktosefreie Milch gesünder und kalorienärmer als normale Milch sei.

Dem ist aber nicht so! An der Milch hat sich, bis auf die Aufspaltung, nichts verändert. Wer also keine Laktoseunverträglichkeit hat, sollte ruhig ganz normal auf die herkömmliche Milch und deren Produkte zurückgreifen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe