Achtung beim Eistee!

Viele vergessen beim Abnehmen auf die Getränke zu achten. Selbst, wenn man täglich viel Fruchtsaft oder Saftschorlen trinkt, nimmt man eine große Menge an Kalorien zu sich, die nicht zu unterschätzen ist. Am besten ist es auf Wasser und ungesüßte oder nur minimal gesüßte Tees zurückzugreifen.

Hier werden einem häufig Eistees angespriesen, die jedoch die Dickmacher überhaupt sind. Auf der Packung sind frische Früchte abgebildet und bei Tee kann man ja nichts falsch machen, oder? Nein, hat nun auch die Zeitschrift „Öko-Test“ bewiesen.

Die meisten Eistees strotzen nur so vor Zucker und sind manchmal sogar größere Kalorienbomben als Cola und Co. Im Durchschnitt stecken in einem Liter Eistee 20 Stück Würfelzucker! Der Spitzenreiter im Test war ein Pfirsicheistee mit über 83 Gramm Zucker pro Liter, das sind knapp 28 Stück Zucker!

Nur fünf der 26 getesteten Produkte enthielten weniger als 47 Gramm Zucker pro Liter, was ungefähr einer Apfelschorle mit 60% Wasser und 40% Saft entspricht. Am meisten Zucker hätten Produkte mit Pfirsich- und Zitronengeschmack, von der Chemie bei all diesen Produkten mal abgesehen…

Die Experten raten dazu sich den Eistee selbst zu machen. Dazu nimmt man am besten Früchtetee, den man schockartig auf Eis herunterkühlt, dabei bleibt das Aroma am besten erhalten. Diesen dann einfach mit ein paar Spritzern frischen Fruchtsäften vermischen und fertig ist die gesunde Alternative, bei der man auch noch weiß, was drin ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe