Hochzeit lässt Frauen zunehmen, Scheidung Männer

cc by flickr/ Abhishek Jacob

cc by flickr/ Abhishek Jacob

So manch einer hat es vielleicht schon einmal am eigenen Leib erlebt: Eine Hochzeit oder eine Scheidung kann sich auch auf das eigene Gewicht auswirken. Dieses Empfinden hat nun eine Studie der Ohio State University bestätigt. Dabei zeigte sich zudem, dass Frauen tendenziell eher nach der Hochzeit zunehmen und Männer nach einer Scheidung.

Für die Langzeitstudie befragten die Forscher über 10.000 Probanden, das erste Mal 1979 und später in den Jahren von 1986 und 2008. Dabei wurden sie in vier Gruppen eingeteilt: Solche, die weniger als sieben Pfund zunahmen, solche, die zwischen sieben und zehn Pfund zulegten, welche, die über 20 Pfund zunahmen und am Ende noch die, bei denen sich keine großen Veränderungen zeigten.

Am Ende zeigte sich, dass in der Gruppe mit der größten Zunahme vor allem die geschiedenen Männer und die verheirateten Frauen besonders zahlreich vertreten waren, was jedoch nur für Teilnehmer über 30 Jahre galt.

Die Forscher führen dies bei den Frauen darauf zurück, dass sie nach der Hochzeit meist viele Dinge gleichzeitig unter einen Hut bringen müssten und daher weniger Zeit hätten auf sich zu achten als dies bei Singles der Fall ist. Gleichzeitig gelte bei den Männern, dass sie häufig von der gesünderen Lebensweise der Frau profitieren. Nach der Scheidung fielen viele in ungesundes Essverhalten zurück. Könnt ihr diese Beobachtungen bestätigen?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe