Kleiner Abnehm-Trick: Mit der anderen Hand essen

Viele haben beim Abnehmen vor allem das Problem, dass sie beim Schlemmen kein Ende finden. Wer dazu noch schnell isst, kann ziemlich große Portionen verdrücken, denn das Sättigungsgefühl stellt sich bekanntermaßen erst nach gut 20 Minuten ein. Langsameres Essen ist hier also der Schlüssel zum Erfolg, doch auch dies ist gar nicht so leicht.

Kleine Tricks können einem dabei helfen sich selbst auszutricksen. So fanden beispielsweise die Forscher der University of Southern California heraus, dass wenn man mit der nicht-dominanten Hand isst, man um die 30 Prozent weniger Nahrung zu sich nimmt. Das heißt, essen Rechtshänder mit der linken Hand ist die Gefahr nicht so groß, dass man die Mahlzeit schnell in sich hineinstopft.

Dies gilt auch für die Größe des Bestecks. So manche Experten raten dazu, ruhig bewusst zu kleinen Gabeln oder Löffeln zu greifen. Eine gute Methode kann auch das Essen mit Stäbchen sein, nicht nur bei Asia-Food.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe