Schnelles Essen erhöht Diabetes-Risiko

cc by wikimedia/ Photo: Andreas Praefcke

cc by wikimedia/ Photo: Andreas Praefcke

Wir haben an dieser Stelle schon häufig darüber berichtet, dass immer mehr Menschen ihr Essen nebenbei oder vor dem Fernseher regelrecht verschlingen. Von Genuss und bewusstem Essen kann bei vielen dabei nicht die Rede sein! Inzwischen gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass schnelle Esser oft auch schneller zunehmen, da man bis das Sättigungsgefühl einsetzt meist eine große Menge verschlungen hat.

Nun berichtet der „Diabetes Ratgeber“ zudem über eine litauische Studie, nach der durch einen schnellen Verzehr der Nahrung das Diabetes-Risiko ansteigt. Demnach kann das „Herunterschlingen“ von Speisen das Risiko an Diabetes zu erkranken verdoppeln!

Als Grund dafür wird logischerweise ein direkter Zusammenhang mit steigendem Übergewicht genannt. Also, sich Zeit zum Essen nehmen und dabei jeden Bissen genießen! Dies bedeutet eine Umstellung der Gewohnheiten, was natürlich nicht von heute auf morgen geht, jedoch durchaus zu schaffen ist!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe