Puma: Schuhe wieder in Kartons und nicht in Stoffbeuteln

Der Sportartikelhersteller Puma wollte vor rund vier Jahren einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und schaffte daher kurzerhand die Schuhkartons ab. Stattdessen bot man die Schuhe in einem wiederverwendbaren Stoffbeutel im Puma-Design an. Leider kam dies bei Handel und Kunden offenbar nicht so gut an wie erwartet und das Unternehmen kehrt zum Karton zurück.

Die roten Stoffbeutel wurden von vielen durchaus als schöne Idee wahrgenommen, nur waren sie offenbar in der Praxis weniger nützlich. Kunden und Handel beklagten sich darüber, dass sich die Beutel nicht so gut stapeln und dass die Schuhe nach dem Anprobieren sich nicht so schön und leicht zurückpacken ließen.

So verabschiedet sich Puma nun von den „Clever Little Bags“, wie die Beutel genannt wurden. Die neuen Schuhkartons sollen den Umweltgedanken jedoch nicht vernachlässigen: Sie bestehen zu 100 Prozent aus Recycling-Papier.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe