Sports Illustrated zeigt erstmals ein Plus-Size-Bikinimodel

Die kommende Ausgabe der Sports Illustrated: Swimsuit Edition wird sich im wahrsten Sinne des Wortes maßgeblich von den bisherigen Formaten unterscheiden. Das Heft featured erstmals ein Plus-Size-Model. Die kurvige Brünette Ashley Graham wurde für eine Reklame des Bademodenlabels Swimsuitsforall gebucht und hat es mit der Kampagne #CurvesInBikinis in das Kult-Magazin geschafft.

Die Werbeanzeige ist nicht nur ein smarter Move von Swimsuitsforall, sondern auch vonseiten der Sports Illustrated. Immerhin sind ein Drittel der rund 18 Mio. Leser weiblich und die gezeigten Bademoden häufig im Nu ausverkauft. Eine Frau mit einer Silhouette jenseits der typischen Beach-Babe-Modelabmessungen dürfte sehr viele Endkundinnen ansprechen.

Ashley Graham selbst sagt, dass sie ihre Kurven liebt und keine Scheu hat, diese zu zeigen. Dass sie es mit ihnen sogar ins Heft geschafft hat, macht sie mächtig stolz. „Das Geheimnis ist gelüftet! Ich fühle mich geehrt, das Gesicht von #CurvesInBikinis zu sein!“ 

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe