Das ist die 2015er Nike Free Kollektion

Der amerikanische, weltweit führende Sportartikelhersteller Nike hatte ja schon immer die Nase im Wind und war seinen Konkurrenten stets mit neuen kreativen Produkten eine Nasenlänge voraus. So begann der Konzern vor dreizehn Jahren mit der Entwicklung eines total neuartigen Laufschuhs, mit einem sogenannten Lightwighttrainer. Den Anstoss dazu brachten Sportler, die barfuß auf dem Golfplatz der Universität in Stanford trainiert hatten. Nike untersuchte drei Jahre lang ein Team von Frauen und Männern, um die Bewegungsabläufe der Füße genauestens zu studieren. Dabei setzten sie Hochgeschwindigkeits-Kameras ein, und die Sportler erhielten Einlagesohlen, aus denen der Druck gemessen werden konnte. Das Ziel der Entwickler des Multikonzerns war, einen innovativen Leichtgewicht-Schuh zu entwickeln, der seinem Träger das Gefühl vermitteln sollte, als würde er barfuß laufen. Dieses gelang ihnen mit dem Ergebnis eines unkonventionellen Laufschuhs, der einen natürlichen Landewinkel, mit einem ebenso natürlichen Druck und Sohlenbewegung hatte.

Der Nike Free wurde im Laufe der Jahre immer beliebter und ist der meist gekaufte und beliebteste Lightwight-Trainer und Natural Running Schuh. Erhältlich ist er inzwischen als Laufschuh, Trainingsschuh, Skateboardschuh und als Feizeitsneaker für Damen, Herren und Kinder in allen möglichen Farbkombinationen. Wer mag, kann sich seinen eigenen Nike Free Schuh direkt beim Hersteller personalisieren lassen, das soll heißen, dass jeder seine eigenen Vorstellungen einbringt mit der Wahl der verschiedenen Farbzusammenstellungen.Von der Sohle bis zum Schnürsenkel wird der Schuh wunschgemäß in den Farben hergestellt, die der Kunde bestellt hat. Anfang Mai wurden einige der Highlights bei einem Event im Hamburg mit Profis wie Arne Gabius vorgestellt und auch wir werfen heute einen näheren Blick auf die Kollektion.

Nike-Free-5-0-Orange-Black-Mens-Shoes-Laufschuh

Nike Free 5.0 Laufschuh
Der neue Nike Free 5.0 Laufschuh bietet eine hervorragende Dämpfung, hat ein geringes Gewicht von ca. 230 Gramm und bietet trotzdem genügend Halt für ein natürliches Laufen mit Barfußfeeling. Die sechseckigen Flexkerben ermöglichen eine Bewegungsfreiheit in allen Richtungen. Die Mittelsohle ist mit acht Millimetern sehr flach gearbeitet, während die Ferse für ein optimales Abrollen abgerundet ist. Das Obermaterial des Nike Free 5.0 ist aus Meshmaterial gearbeitet, welches sehr atmungsaktiv ist. In den Schnürsenkeln ist Flywire eingearbeitet, das zusätzlichen Halt bietet und sich jeder Bewegung anpasst.

Weitere Details:
Durchgehende, nahtlose Innenkonstruktion
Nahtlose Überzüge bieten Halt und sind strapazierfähig
Einlegesohle, die der Fußform nachempfunden ist
Zunge aus Sandwich-Mesh
Vollgummi für Traktion und Stabilität im Zehenbereich
Stollen im Waffelmuster in der Außensohle

Nike Free Trainer 3.0

Nike Free Trainer 3.0

Nike Free Trainer 3.0
Der Nike Free Trainer verspricht eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Er hat eine bodennahe Plattform, die bei schnellen Richtungswechseln und Übungen, die das Gleichgewicht fordern einen sicheren Stand bietet. Auch hier umschließt das bewährte Flywire den Fuß, und ermöglicht schnelle Seitwärtsbewegungen mit festem Halt. Desweiteren hat auch die Sohle des Free Trainers sechseckige Flexkerben für eine natürliche Bewegung. Einen Testbericht zum Nike Free Trainer findet ihr auch bei uns.

NIKE-FREE-SB-PRM-Skate-Schuh-Skateboard

Nike Free Skateboard
Der Nike Free Skateboardschuh ist äußerst flexibel und gibt ein ultimatives Boardgefühl.

Details:
Obermaterial aus Wildleder und Mesh-Material
Sohlen mit Flexkerben speziell für Skater
Zehen- und Seitenbereich ist mit Gummi verstärkt
Phylon-Schaumstoff zur Dämpfung an der Ferse
Strapazierfähige Gummi-Außensohle für optimale Traktion
Reflektoren für mehr Sicherheit
Gepolsterte Zunge

Nike-Free-Flyknit-Chukka-Mens-Shoe

Nike Free Freizeit
Im Freizeitbereich gibt Free Modelle, die aus verschiedenen Materialien hergestellt sind, wie z. B. Ein Modell, das aus Neopren gearbeitet ist und einen breiten Klettverschluss hat. Dann gibt es Sneaker, die interessante Flechtmuster oder Printmuster haben, erhältlich sind sie als Halbschuh und als höher geschnittener Schuh, sogenannte Chukka oder Hypervenom Modelle.

Nike-Free-Flyknit-ID

Nike Free Flyknit
Nike Flyknit Schuhe gibt es als Runningschuh, Trainingsschuh und als hoch geschnittene Freizeitschuhe. Das Flyknit-Material ist locker gewebt und bietet einen eng anliegenden Tragekomfort, der sehr natürliche Bewegungsabläufe ermöglicht. Das gewebte Material passt sich dem Fuß optimal an, der Schuh ist praktisch wie ein gestrickter Strumpf, nur dass er mehr Halt bietet und sehr angenehm zu tragen ist. Durch seine Leichtigkeit und das hervorragende Material wird schnell vergessen, dass man einen Schuh trägt. Er ist ein komfortabler Begleiter für die warmen Sommermonate und kann, wie alle Nike Free Schuhe, barfuß getragen werden ohne Blasen oder Druckstellen zu bekommen.

Wir haben sowohl den Nike Free Trainer 3.0 bereits begeistert getestet und auch der Nike Free 5.0 Laufschuh ist einfach wieder toll gelungen und eignet sich vor allem für Trainingseinheiten im Stadion oder in der Stadt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe