Mein Laufkalender für 2016

Eigentlich wollte ich mir ja noch ein wenig Zeit lassen mit meiner Planung für die Laufsaison 2016, doch die näherrückenden Deadlines und erste ausverkaufte Veranstaltungen zwingen mich dazu, erste Events wasserdicht zu machen und so wird mein Laufkalender für 2016 sich in den nächsten Wochen weiter, Schritt für Schritt aufbauen. Ein erster großer Motivationskick war gestern die positive Nachricht über mein Losglück für den Berlin-Marathon. Damit werde ich zum fünften Mal in Folge in Berlin die 42 Kilometer absolvieren.

Das Jahr werde ich auf jeden Fall noch mit einem Silvesterlauf ausklingen lassen und vielleicht auch an einem Neujahrslauf teilnehmen. Besonders für das Frühjahr suche ich noch nach einem Marathon und hatte eigentlich mit Paris geliebäugelt, aber hier werde ich über die Weihnachtsfeiertage eine Entscheidung treffen. Eigentlich wollte ich in der kommenden Saison auch meinen ersten Triathlon ausprobieren. Schauen wir mal, wie das in den Trainingsplan passt.

Update: Es ist der Wien-Marathon geworden!
Update 2: Der grobe Kalender steht und der Berlin Triathlon ist mit drauf!
Update 3: Neben ein paar neuen Läufen, ist ein weiterer Triathlon mit auf die Liste gekommen

10. Januar: Caputher Seelauf
1. Februar: Polar Bear Virtual Half Marathon
29. Februar: Pirate Virtual Half Marathon (White Ship)
13. März: Lauf der Sympathie
3. April: Berliner Halbmarathon
10. April: Vienna City Marathon
24. April: rbb-Lauf – Potsdamer Drittelmarathon
4. Mai: Jedi Challenge 2016
8. Mai: Wings for Life World Run (Poznan)
15. Mai: Big 25 Berlin
27. Mai: Berliner Firmenlauf
5. Juni: Berlin Triathlon – Olympische Distanz (1500/40/10)
3. Juli: Intersport Olympia Lauf
3. Juli: Templin Triathlon – Volkstriathlon (750/20/6)
17. Juli: 27. Havellauf
30. Juli: City-Nacht Berlin
21. August: SportScheck StadtLauf Berlin – Berliner Generalprobe
28. August: Mercedes-Benz-Halbmarathon
4. September:Havel-Funlauf / Havellauf
25. September: BMW Berlin-Marathon
2. Oktober: Intersport Olympia Lauf Potsdam
3. Oktober: Volkslauf am Tag der Deutschen Einheit
9. Oktober: asics Grand 10 / The Great 10k Berlin
13. November: Lauf in die Tropen
31. Dezember: Potsdamer Silvesterlauf

Wie Ihr seht gibt es noch ein paar Läufe für die ich mich final entscheiden muss oder wo die Anmeldung noch nicht geöffnet ist. Außerdem muss ich mich entscheiden, ob ich lieber den BIG25 laufe oder am Tag vorher 100km wandern gehe beim Mammutmarsch und auch die Entscheidung zwischen Berlin Triathlon und Pro Potsdam Schlösserlauf steht noch aus, obwohl ich schon starke Tendenzen in Richtung Mammutmarsch und Berlin-Triathlon habe.

Zum ersten Mal werde ich in diesem Jahr auch ein paar Virtual Charity Runs absolvieren, wie den Pirate Half Marathon und die Jedi Challenge.

Wo seid Ihr unterwegs und könnt Ihr noch andere Rennen empfehlen?

Update: Hier seht Ihr meinen Laufkalender für 2017 und auch der Laufkalender 2018 ist bereits online

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Mein Laufkalender für 2016”
  1. Björn sagt:

    Athen Marathon lautet mein erneutes Ziel 2016… Die Strecke ist zwar brutal und ab Kilometer 21 hat das nichts mehr mit Spaß zu tun, aber die ganze Geschichte hinter dem Rennen, vorbei am Grab der Athener Krieger, Einlauf im Olympiastadion von 1896, dazu Sonnenschein und 20 Grad im November sind unbeschreiblich. Muss man mal erlebt haben! Und ich will endlich eine Zeit unter 4h

  2. Daniel sagt:

    Danke Björn, das hört sich richtig cool an. Vielleicht bin ich ja so durchgeknallt, um Athen noch nach den Berlin-Marathon dranzuhängen.

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe