Christian Louboutin und Henri Tai statten das kubanische Nationalteam für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro aus

Louboutin x SportyHenri
Henri Tai ist der Gründer des Onlineshops für Sportartikel SportyHenri.com und selbst ehemaliger Profisportler. Christian Louboutin ist bekannter Maßen ein Luxusdesigner für Accessoires und weltbekannt für seine High Heels mit der charakteristischen roten Sohle. Die beiden haben gerade in einer Kooperation, eine modische Linie herausgebracht, mit der sich sicher nicht nur gerne das kubanische Team schmücken würde. Sport auf Weltniveau trifft luxuriösen Style der Extraklasse.

Als eine Hommage, an die Helden des Sports, brachten Louboutin und Tai eine elegante Kollektion an Kleidungsstücken heraus, die vom kubanischen Nationalteam zu den diversen Feiern und Zeremonien getragen werden soll. Henri Tai sagte: dass er von der Eleganz der Bewegungen im Sport seit jeher fasziniert ist. Während Olympia wirkten die Ausnahmesportler wie Superhelden, die Anziehungskraft standhalten können, die der Zeit standhalten können und überhaupt: allen Regeln der Physik standhalten. Die designten Outfits, die in Kooperation mit Christian Louboutin und einem Paris Atelier entstanden sind, seien für den Moment des Feierns gedacht. Dann, wenn diese Topathleten wieder zu „normalen Menschen“ werden. – Noch immer im Glanz und im Licht des geleisteten, aber zurück in der normalen Welt. Mit ihren luxuriösen Kreationen solle erreicht werden, dass das kubanische Nationalteam sich noch anhaltend besonders fühle, während es erstaunlich gut aussehe.

Das gemeinsame Projekt der beiden Geschäftsmänner aus der Modewelt, bei der die Athleten auch selbst die Möglichkeit hatten aktiv ihre eigenen Inspirationen und Vorstellungen einfließen zu lassen, umfasst eine ganze Kollektion. Diese besteht aus Jacketts, Hosen, Shorts, Röcken für die Damen und Schuhen. Der kreierte Look soll den einzigartigen Kubachic mit einer sportlichen Note verbinden. Das alles in High Fashion Manier, Qualität und so den „Modezahn“ der Modewelt treffend.

Die hippen wie klassischen Bekleidungsstücke sind in den Farben, rot, beige und schwarz gehalten. Die Schuhe, die es in zwei- und dreifarbigen Variationen gibt, sind Loafer, Sneakers und Kittenheels mit bezauberndem Zehendekolleté. Die Schuhe haben dabei tatsächlich die charismatische rote Schuhsohle eines Louboutins erhalten.

Die Jacketts wurden mittels eines Pariser Ateliers gefertigt. Ihnen wurde eine taillierte Form verliehen, die leicht im 50er Jahre Stil angehaucht ist. Für die männlichen Athleten gibt es die Jacketts in einem strahlenden Rot. Die Farbe der Jacketts für die Athletinnen ist ein elegantes Beige. Auf der Rückseite dieser Jacken befindet sich, zwischen den Schulterblättern ein aufgestickter Stern. Der Stern als Symbol schmückt auch die Schuhe. Die Beinkleider hingegen sind schlicht, dezent und kontrastreich in der Farbgebung.

Insgesamt eine gelungene Kollektion, die einiges an positivem Aufsehen erregen wird und Topsportler in modischem Licht erstrahlen lässt.

Auch andere Teams kooperieren mit Modemarken und Designern. Das Nationalteam von Schweden wurde übrigens komplett von H&M ausgestattet.

Christian-Louboutin-SportHenri-Cuba-National-Team

Christian-Louboutin-SportHenri-Cuba-National-Team-2

Christian-Louboutin-SportHenri-Cuba-National-Team-1

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe