Schon ein zügiger Spaziergang hält fit und gesund

cc by flickr/ schommsen

cc by flickr/ schommsen

Im Winter fällt es den meisten gar nicht so leicht sich zu Sport zu motivieren, doch es muss nicht immer gleich der schweißtreibende Ausdauerlauf sein um etwas für seine Fitness zu tun. Eine groß angelegte Studie der Deutschen Sporthochschule hat gezeigt, dass schon ein flotter Spaziergang dabei helfen kann lange gesund zu bleiben.

Die ideale Geschwindigkeit liegt laut der Wissenschaftler dabei bei 4,5 bis 6 Kilometer pro Stunden. Auf diese Weise werden die Gelenke und Knochenstrukturen optimal beansprucht, ohne dass schnell ein Gefühl von Überforderung eintritt.

30 Minuten täglich sorgt dafür, dass das Herz-Kreislaufsystem gestärkt, die Lungenkapazität vergrößert wird und die Blutfette gesenkt werden. Zudem trägt es zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Wer keine halbe Stunde am Stück Zeit hat, könne dies auch auf beispielsweise drei Einheiten à zehn Minuten am Tag aufteilen.

Rund 10.000 Schritte pro Tag sind ideal für die Fitness. Um dies zu überprüfen eignet sich am besten ein Schrittzähler. Natürlich reicht dies an Bewegung nicht zum Abnehmen, lediglich um sein Gewicht zu halten und etwas für seine Gesundheit zu tun. Also, schnelles Spazieren im Winter ist ideal gegen Winter-Depression und Co. Im Sommer kann man ja wieder mehr Sport machen. Oder man tollt einfach im Schnee herum, was aktuell wohl fast überall in Deutschland gut geht. Hauptsache man kommt mal raus und vor allem weg von der Couch!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe