Die schnellsten 10 Kilometer Strecken Deutschlands. Wo 10km Bestzeit laufen?

Natürlich steckt eine Bestzeit vor allem in der Vorbereitung. Training, Regeneration, Ernährung und Schlaf müssen passen und manchmal gehört auch einfach ein bisschen Glück dazu. Denn es gibt Tage, da läuft es halt einfach richtig gut.

Nicht zuletzt kann man aber auch mit der Wahl der richtigen Strecke eine neue Bestzeit über 10 Kilometer herauskitzeln, denn eine ebene Fläche, gute Wetterbedingungen und das richtige Teilnehmerfeld machen auch einiges aus. Denn eine ebene Strecke mit aalglattem Asphalt, ohne Wind, mit den richtigen Temperaturen und einem disziplinierten Teilnehmerfeld sind schon mal eine gute Vorraussetzung für einen schellen 10km-Lauf.
Wer also auf Rekordjagd ist, sollte auch bei der Rennplanung clever vorgehen.

Hier sind die schnellsten 10km-Strecken Deutschlands

  • Paderborner Osterlauf – April – Bestzeiten 2018 (F: 31:00 | M: 27:26)
  • Würzburger Residenzlauf – April – Bestzeiten 2017 (F: 32:45 | M: 28:12)
  • Airport Nightrun Berlin – April – Bestzeiten 2017 (F: 39:03 | M: 33:14)
  • Düsseldorfer Kö-Lauf – September – Bestzeiten 2017 (F: 36:48 | M: 31:25)
  • Hamburger Alsterlauf – September – Bestzeiten 2017 (F: 31:20 | M: 28:30)
  • The Great 10k Berlin – Oktober – Bestzeiten 2017 (F: 31:35 | M: 27:32)

Natürlich sind die Zielzeiten der einzelnen Läufe nur begrenzt aussagekräftig, weil es natürlich immer davon abhängt, wer dort antritt. Dies wiederum ist auch von den Preisgeldern abhängig und so haben wir bei manchen Läufen eher die lokalen Laufprofis am Start und bei anderen auch internationale Läufer.

Ich bin schon den Airport Night Run gelaufen, der sehr schnell sein kann, wenn es nicht windig ist und nicht zu warm. Man läuft dort auf dem Rollfeld um das Flughafenterminal des BER herum und hat daher absolut glatte Asphaltpisten – ist bei Wind aber auch gnadenlos dem Wind ausgesetzt. Dort bin ich meine Halbmarathonbestzeit gelaufen.

Meine aktuelle 10km-Bestzeit bin ich beim The Great 10k gelaufen und das wäre auch meine Empfehlung für einen Rekordversuch im Raum Berlin-Brandenburg. Die Strecke geht meist über breite Asphaltstraßen und die ersten 5km zudem leicht bergab, so daß man dort richtig Tempo machen kann. Auf der Rücktour hat man eine leichte Steigerung mit drin, die man aber gut ausgleichen kann.

Habt Ihr noch Tipps für gute 10km-Strecken, wo man seine persönlichen Bestzeiten gut angreifen kann? Hinterlasst mir gern einen Kommentar!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: