SOURCE DUNE Rucksack mit Trinksystem im Test. Hydration auf den Trails im Zillertal

Wie Ihr ja bestimmt schon gelesen oder bei Instagram gesehen habt, war ich mit Läufern aus ganz Deutschland beim Trailbloggercamp im Zillertal unterwegs und hatte dort die Gelegenheit, den ganz neuen Trinkrucksack von SOURCE Outdoor auf den Trails zu testen.

Ausstattung des Trinkrucksack DUNE X-Fit von SOURCE Hydration
Beim DUNE handelt es sich wie schon gesagt, um ein ganz neues Modell von SOURCE, daß für professionelle Einsätze konzipiert wurde. Das Besondere ist, daß der Rucksack dem neuen X-Fit Konzept folgt und sich quasi diagonal überkreuzt – eben wie ein X – über den Rücken legt und dadurch sehr kompakt am Körper anliegt. Dadurch wird nicht nur eine sehr bequeme Passform erreicht, sondern vor allem erreicht, daß der Rucksack fest am Körper anliegt und, sowohl ein unangenehmes hin-und-herwackeln vermieden wird, als auch die Reibe- oder Scheuerstellen, die wegen der Reibestellen entstehen können.

Das Herzstück des DUNE ist die 1,5 Liter Widepac Trinkblase, die keine Wünsche offen lässt. Das Widepack Closure System von SOURCE ist extrem einfach anzuwenden und auch für die Entleerung und Reinigung optimal, da eine große breite Öffnung an der Trinkblase einfach mit einem smarten Faltsystem verschlossen wird. Außerdem ist die Trinkblase komplett geschmacksneutral und frei von BPA und Phthalaten. Die Glass-Like Technologie verhindert zudem die Entstehung eines Biofilms, in dem sich bei abgestandenem Wasser normaler Weise die Bakterien einnisten und vermehren. Im Video mit Richard Bowles ist auch gut zu sehen, wie praktisch das Widepack-System für das Befüllen ist.

Der DUNE ist aus einem superleichten high-performance 70D Ripstop-Material hergestellt, daß besonders reißfest ist und mit insgesamt 375g Leergewicht auch keine große Zusatzbelastung für den Läufer darstellt. Neben der vielfältigen Einstellmöglichkeiten, um einen perfekten Sitz zu erreichen, sind besonders die kleineren Taschen am Beckengurt extrem praktisch. Diese sind aus einem besonders flexiblen Stretchmaterial gefertigt, so daß man dort überraschend viel unterbekommt. Besonders für Sachen, die man schnell erreichen will, ohne den Rucksack abzunehmen – also GoPro, Telefon oder auch Gels und Riegel.
Am Gurtssystem selbst ist dann eine verstellbare Magnethalterung für den Trinkschlauch angebracht. Das eigentliche Fassungsvermögen in der eigentlichen Rucksacktasche ist ziemlich überschaubar, aber für einen Wettkampfrucksack bzw. Laufrucksack durchaus ausreichend. Ich habe Windjacke, Wechselshirt, Verpflegung, Handy etc. gut unterbekommen und durch das Gummigurtsystem und die Befestigungsysteme für Trailstöcke, kann man die Sachen, die man schnell erreichen will auch sehr praktisch außen auf den Rucksack einklemmen. Für normale Tagestouren oder Rennen also ideal.

Erfahrungen mit dem Trinkrucksack DUNE X-Fit von SOURCE Hydration aus dem Test
Der DUNE hat sich beim Trailbloggercamp als zuverlässiger Partner auf den Trails erwiesen. Das X-Fit-System trägt sich wirklich bequem und ich habe den Eindruck, daß das Wasser aus der Trinkblase länger frisch und kühl bleibt, im Vergleich zu den kleineren Softflasks, die man bei anderen Rucksäcken verwendet. Mal abgesehen davon, hat man mit 1,5L natürlich einfach auch mehr Wasser dabei und kann etwas großzügiger Trinken.

Der Stauraum im Hauptfach ist recht überschaubar, reicht aber für das normale Trailgepäck aus, daß man auf einer Tagestour so benötigt. Der DUNE verfügt über so viele kleine, clevere Features, daß man sich erst einmal in Ruhe mit dem Rucksack beschäftigen sollte, damit man diese auch optimal ausnutzt. Gerade die schon angesprochenen Reißverschlusstaschen am Hüftgurt sind superpraktisch und auch auf das Aufschnallsystem mit den Gummigurten auf der Rucksackoberseite kann man vieles schnell erreichbar transportieren. Ich hatte bei unseren Trails auch noch ein paar Sachen von anderen Läufern dabei und habe auch das gut hinbekommen. Und in Sachen Trinkblase und Trinkventile kann SOURCE niemand so richtig das Wasser reichen – denn das funktioniert einfach einmalig gut.

In Summe bin ich mit dem DUNE von SOURCE also sehr zufrieden und werde damit in meiner Marathonvorbereitung und der derzeitigen Hitzewelle wohl häufig unterwegs sein.
Mehr Infos zum DUNE findet Ihr hier und unten habe ich einen kleinen Preisvergleich für Euch eingebaut, falls Ihr den SOURCE DUNE selbst laufen wollt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: