Audi in der aktuellen DTM Saison

Audi DTM

Audi DTM – flickr/poolie

Audi hat in der aktuellen DTM Saison hervorragend abgeschlossen und mit Matthias Ekström den Vizemeister der diesjährigen DTM gestellt. Dazu genügte Ekström im letzten Rennen ein sechster Platz. Zusätzlich startete der Spanier Molina im Audi A 4 im letzten Rennen von der Pole Position. Mit Thomczyk (1. Platz der Gesamtwertung) und Rockenfeller schafften es weitere Audi Piloten auf wichtige Plätze unter den ersten vier. Thomczyk stand bereits ein Rennen vor Ende der Saison nach dem Rennen in Valencia am 2.10.2011) als Sieger fest. Das Besondere dabei war vor allem, dass der Rosenheimer Thomczyk mit einem Audi A4 DT des Jahres 2008 gewann, auf den er in der laufenden Saison umgestiegen war. Tomczyks Karriere selbst hatte 2001 begonnen, als der damals 19 jährige Audi in die DTM einstieg. Nach drei rennen startete er bereits von der Pole Position.

Damit gewann Audi nicht nur 24 Stunden von Le Mans 2011, sondern die Meisterschaft und Vizemeisterschaft, sicherte sich auch die Teamwertung und mit Eduardo Mortara stand der „Roockie of the Year“ als Audi Pilot fest. Er gehört nach diesem Gesamtsieg zum Champions Club der DTM. Der in der Schweiz lebende Italiener sammelte 21 Punkte und stand bereits vor dem Abschlussrennen als Sieger des Titels fest.
Insgesamt hat Audi damit bereits fünf der seit 2004 vergebenen 8 Meistertitel errungen. Für Statistiker sei angefügt, dass Audi dabei 44mal die Pole Position einnahm und 34 Siege erfuhr.

Damit hat Audi in der bis zu diesem Jahr gültigen Wertung ganz hervorragend abgeschnitten.
Ab 2012 gilt bei der DTM ein neues technisches Reglement, das auch den Einsatz von zweitürigen Coupées vorsieht. Auto wird in der kommenden Saison mit dem Audi A5 DTM starten, der das bisherige Erfolgsmodell Audi A4 DTM ablöst. Der Audi A5 DT wurde bei der Automobilausstellung in Frankfurt (IAA) im September vorgestellt und startete erstmals beim Abschlussrennen in Hockenheim zusammen mit den anderen Fahrzeugen. Noch steht laut Ullrich, dem verantwortlichen Sportchef von Audi nicht fest welcher der gemeinsam erfolgreichen Piloten im kommenden Jahr den Audi A5 bei der DTM fahren wird. Dass der Meister der DTM dazu gehören wird, ist nur allzu wahrscheinlich. Problem – eine Auswahl treffen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe