Werdegang des Rennfahrers Valentino Rossi

Motorrad – cc by fotopedia/digitalicon

Die einzigartige Karriere des Valentino Rossi Moto GP Star, welcher bisher 105 Motorradrennen gewann, ist herausragend und der Vorzeigewerdegang eines jeden Motorradsportlers.

Der Italiener wurde 1979 in Urbino als Sohn des Motorradsportlers Graziano Rossis geboren, welcher seinen Sohn zum Kartsport anmeldete. Über diesen Umweg gelangte Valentino Rossi 1991 zum Motorsport. Nach regionalen Siegen beim Go- Kart- Fahren stieg Rossi aus finanziellen Gründen zuerst auf Minibike um, bis er mit 14 bereits Straßenrennen fuhr.

Sein Talent führte Rossi 1995 zum Sieg als Motorradstraßenrennmeister auf Aprilia. Nun begann die erfolgreiche Karriere des Valentino Rossi Moto GP Star: Von 1996 bis 2005 gewann er jedes Jahr die Weltmeisterschaft. Die Wechsel zu Honda und schließlich zu Yamaha brachten ihm viel Geld und auch Medienpräsenz ein; besonders die Verlängerung mit Yamaha und dem folgenden 20- Millionen- Euro- Vertrag machten ihn unsterblich, denn nun ist Rossi der bestverdienendste Motorradsportler und Sportler Italiens. 2006 und 2007 konnte Rossi seine Weltmeistertitel nicht verteidigen, bis er sich 2008 wieder an die Spitze arbeitete und seitdem wieder konstant fährt. Valentino Rossi sollte des Weiteren aus dem Motorradsport direkt in die Formel- 1 wechseln, was unüblich ist aufgrund der anderen Fahrweise. Normalerweise müssen Fahrer sich langsam von Rennen zu rennen arbeiten, während Rossi dieser Wechel direkt gelingen sollte.

Abgesehen von seinen sportlichen Erfolgen ist Valentino Rossi bekannt für seine Medienpräsenz, welche von seinem Charakter und seiner Art herrührt, mit den Medien umzugehen: Motorradtricks auch neben der Rennstrecke und sein besonderes Auftreten mit speziellen Helmen und Kostümen machen ihn beliebt und bekannt. Besonders seine Spitznamen „Vale“, „Valentinik“, „The Goat“ und der selbstverliehende Name „The Doctor“ zeigen seinen extrovertierten Charakter.
Zuletzt trug Valentino Rossi stets die Rückennummer 46 – die Nummer seines Vaters, dem er seinen Einstieg in die Welt des Motorsports zu verdanken hat.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe