Ältester Golfer Deutschlands: Mit 105 Jahren noch aktiv auf dem Platz!

cc by fotopedia/ kulicki

cc by fotopedia/ kulicki

Wohl fast allen ist inzwischen klar, dass Sport im richtigen Maß ein wichtiger Bestandteil sein kann auch im Alter noch gesund zu sein. Dies nennt auch Deutschlands ältester aktiver Golfer, Alfred Koch aus Münster, sein „Geheimnis“. Noch im stattlichen Alter von 105 Jahren schwingt er regelmäßig den Schläger und zieht auch in seinem eigenen Schwimmbad seine Bahnen!

Statt der üblichen 18 Löcher spielt er zwar meist nur noch neun, aber das tut seiner Aktivität an sich natürlich keinen Abbruch. Es sei für ihn sein Leben lang wichtig gewesen, den richtigen Rhythmus zu finden, wie er der Nachrichtenagentur dpa sagte. Koch war als Turnlehrer, Sportarzt und Internist tätig und lehrte zudem als Professor an der Uni Münster. So manch einem ist er vielleicht von seinen Büchern bekannt oder als Gründer des Sportärzte-Bunds Westfalen.

Geboren wurde er im Jahr 1907. An diesem Samstag feierte er im Kreis von über 70 Freunden und Verwandten seinen 105. Geburtstag. Ein Traum von ihm sei es, in diesem Jahr zur Geburt seines sage und schreibe 27. Urenkels nach Berlin zu fahren. Bei solch einem erfüllten Leben wird sich sicherlich kaum jemand darüber wundern, dass in seinem Golfclub zwei Turniere nach ihm benannt sind. Wirklich toll!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe