The Legend – Robby Naish

Ich glaub unsere neue Tagline heisst bald „Home of the Legends“ ;-)
Die Ansammlung von kultigen Labels mit entsprechend coolen Leuten, die die Labels geprägt haben, geht weiter. Nach Oakley, Cabrinha und Neil Pryde beehrt uns nun Robby Naish mit seinem Label Naish.

Und weil Frau Merkel sagt, das Deutschland ein Bildungsland werden soll – Hier unser Beitrag zur geistigen Volksgenesung:

Robby Naish (* 23. April 1963 in La Jolla/Kalifornien als Robert Staunton Naish) ist vielfacher Weltmeister im Windsurfen. In Kailua/Hawaii aufgewachsen, begann Robby (Robert Staunton) Naish mit 8 Jahren mit Wellenreiten, bevor er im Alter von 11 mit dem Stehsegeln anfing. 1976 gewann er bereits mit 13 auf den Bahamas seinen ersten Weltmeisterschaftstitel in dieser Sportart. Er war damit der jüngste Weltmeister aller Zeiten; 22 weitere Weltmeisterschaftstitel folgten in den kommenden 16 Jahren. Schon Vater Rick Naish war ein berühmter Surfer, der bereits 1959 die grössten damals bekannten Wellen in Waimea Bay abritt und in der ersten Ausgabe der Zeitschrift „surfer“ portraitiert wurde. Robby’s Vater Rick hat mit Carol Naish drei weitere Kinder, Randy, Christine und Rolly. Robby ist ebenfalls verheiratet und hat selbst Kinder. Seine Segelkennung ist US-1111. Insgesamt wurde Robby Naish 24 mal Windsurf-Weltmeister. Er gilt sowohl als Pionier des Windsurfens als auch des Kitesurfens. Naish trieb die Entwicklung kürzerer Surfbretter, den Einbau eines Sichtfensters in das Segel, Fußschlaufen und Trapez voran. Er verfasste zwei Bücher über das Windsurfen und brachte drei Videos auf den Markt, die heute als Klassiker gelten.

Neben dem Windsurfen begann Naish später auch mit dem Kitesurfen. Hier wurde er 1998 Weltmeister im Slalom, im darauffolgenden Jahr Weltmeister im Slalom und im Sprungwettbewerb. 1999 gründete Naish seine eigene Marke Naishkites, wo er auch heute noch in Entwicklung, Materialauswahl und Test seine Erfahrungen einbringt.

Er ist eine der wenigen Ausnahme-Legenden, die sich jemals mit Surfbrett und Segel in den natürlichen Riesenwellen von Jaws vor der Nordküste von Maui behaupten konnten. Robby Naish spricht sehr gut Deutsch und gehört zudem dem Jury-Komitee des Laureus World Sports Awards-Award an.

Heute ist Naish, der immer noch an Wettbewerben teilnimmt, in mehreren eigenen Unternehmen, die Produkte für Wind- und Kitesurfer herstellen und vertreiben, tätig. Zudem ist er beliebter Testimonial, u. a. für Quiksilver.

Und hierzu gibts nichts mehr hinzuzufügen. Wooord!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe