Das neue Runtastic Set ergänzt die Runtastic App

Runtastic Set

Runtastic Set

Die beliebte Runtastic App, bietet seit kurzem das Runtastic Set an, mit dem man die Funktionspalette von Runtastic noch deutlich ausweiten kann. Das Set ist kompatibel mit runtastic PRO, Road Bike PRO und Mountain Bike PRO und besteht aus einem Brustgurt und einem Empfänger für Smartphones und ist für 59,99 zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

Der Runtastic Brustgurt ist ein sehr bequemer Gurt, den man sich ganz einfach um die Brust schnallt, so wie man ihn auch von anderen Pulsmesseruhren kennt. Im Zusammenspiel mit dem Empfänger kann man so die persönliche Herzfrequenz aufzeichnen und sich den Verlauf von dieser hinterher genau anschauen. Man muss den Empfänger nur mit dem Smartphone verbinden und es kann losgehen. Dadurch ist es möglich das persönliche Training, um einiges effizienter und besser zu machen.
Im Runtastic Empfänger ist außerdem eine Kopfhöhrerbuchse integriert, die es möglich macht, während des Laufens Musik zu hören.

Das Beste daran ist, dass alle Statistiken vom Training ganz ordentlich im Fitnessportal unter runtastic.com aufgezeichnet und gespeichert werden, wodurch man ohne Probleme ein tolles Trainingstagebuch führen kann. Dadurch kann man genau dem persönlichen Fitnessplan folgen und jeden Tag ein wenig fitter werden.

Die Buchse kann man ganz leicht an sein Smartphone anschließen und so die Informationen aktualisieren und bei Gelegenheit neue Musik darauf laden.

Es handelt sich bei runtastic also um eine Lauftraining-App, die für die unterschiedlichsten Smartphones funktioniert, egal ob Android, Windows Phone, Blackberry oder iPhone. Die Pro-Version ist momentan für knapp 5 Euro erhältlich, aber auch die kostenlose Basis-Funktion bietet schon viel. Natürlich muss man, um all diese Funktionen nutzen zu können, vorher die App installieren.
Das geht aber auch ganz einfach: Man muss sie nur runterladen, installieren, sich dann registrieren und schon kann es losgehen.

Beim Laufen werden also genau die Kilometerzahl gemessen, es wird die Zeit festgehalten und die Geschwindigkeit gemessen. Zudem wird aufgezeichnet wie viele Kalorien man verbraucht hat. Durch das neue Runtastic Set kann zudem ganz genau die Herzfrequenz gemessen werden, was bei der Optimierung der Trainingspläne hilft und vor Gesundheitsrisiken schützt, die durch langes Laufen im zu hohen Herzfrequenzbereich, besonders bei Untrainierten, entstehen können.

Unter den Runtastic Nutzern hat sich inzwischen schon eine Community herausgebildet. Die Menschen können untereinander in Kontakt treten und sich austauschen, außerdem können sie so in Wettbewerb miteinander treten und sich gegenseitig herausfordern, was auch zur Verbesserung des Training beitragen kann.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe