Nach langem Winter: So wird man wieder fit

Hatte man noch im vergangenen Sommer einen guten Trainingsstand erreicht, so ist diese Fitness bei so manch einen über die langen Wintermonate verloren gegangen. Wer nun also wieder mit Jogging und Co. anfängt, sollte es langsam angehen und einige Dinge beachten.

Das Herz-Kreislauf-System passt sich relativ schnell wieder an und ist bereits nach gut einem Monat auf dem alten Stand. Dies gilt jedoch nicht für die Bänder, die durchaus zwei Monate benötigen um sich an das Training zu gewöhnen. Bei Knochen kann dies sogar bis zu vier Monate dauern! Um Verletzungen vorzubeugen, steigert man sich also nach und nach und unterfordert sich am Anfang lieber.

Schmerzen Gelenke und Sehnen einen Tag nach dem Training, dann sind dies Warnzeichen für eine Überforderung. Ein bis zwei Tage Pause sind generell angebracht, damit sich die Muskeln regenerieren können. Am besten ist die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. Alles richtig gemacht haben diejenigen, die sich den Winter über haben nicht gehen lassen und ihre Fitness zum Teil erhalten haben. Das bedeutet nicht, dass man in den kalten Monaten genauso trainieren muss wie im Sommer, jedoch sollte die Bewegung auf keinen Fall einschlafen. Hat man seine Fitness gehalten, erspart man sich auch das mühsame Wiederaufbauen im Frühjahr!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe