Sport macht auch das Gehirn fit

cc by flickr/ lu_lu

cc by flickr/ lu_lu

Wer regelmäßig und in einem gesunden Maß Sport treibt, der tut bekanntermaßen seinem Körper viel Gutes: Nicht nur, dass Gewicht abgebaut und das Risiko für diverse Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen minimiert wird, Forscher haben nun herausgefunden, dass Sport sich auch positiv auf das Gehirn auswirkt.

In einer Studie der Universität Granada wurden die Leistungen von untrainierten Männern im Alter von 17 bis 23 Jahren mit denen von sportlich Aktiven zwischen 18 und 29 Jahren gegenübergestellt. In verschiedenen Tests waren die Ergebnisse der trainierten Männer deutlich besser: Ihre Konzentrationsfähigkeit war verbessert, sie hatten eine höhere Aufmerksamkeit und eine schnellere Reaktionszeit.

Die Forscher sehen darin den Beweis, das sich Sport positiv auf das zentrale und vegetative Nervensystem auswirkt. Welche Prozesse dabei genau im Gehirn ablaufen, muss jedoch noch genauer erforscht werden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe