Weltrekord im Baseball-Fangen

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

Es gibt Rekorde, die die einen faszinieren, während sich die anderen wiederum fragen, wozu dies gut sein soll. Zu welcher Kategorie der folgende Weltrekord gehört, kann jeder selbst entscheiden. Ein US-Sportjournalist hat einen Baseball-Ball gefangen, der aus einer Höhe von über 350 Metern abgeworfen wurde.

Zack Hample hat bereits in zahlreichen Sportstadien in den USA über 6.500 Bälle gefangen. Nun wollte er einen Ball fangen, der aus einem Helikopter in einer Höhe von 366 Metern geworfen wurde. Und tatsächlich, es gelang ihm, wie ihr in folgendem Video selber sehen könnt.

Der Ball beschleunigte auf 160 km/h und hätte Hample durchaus verletzen können. Er trug zwar Schutzkleidung und einen Handschuh, wenn er ihn jedoch an der falschen Stelle erwischt hätte, wären Brüche an Kopf oder Armen möglich gewesen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe