Männer nehmen nach Scheidung zu, Frauen nach der Hochzeit

Nur die wenigsten Menschen schaffen es ihr Leben lang ihr Gewicht konstant in ungefähr dem selben Bereich zu halten. So gibt es zum Beispiel bei vielen Phasen, in denen man mehr Sport macht und manchmal weniger, mal ernährt man sich gesund, mal nicht und natürlich spielen auch die sozialem Komponenten und bestimmte Ereignisse im Leben eine große Rolle. Die Partnersuche steht dabei bei der Gewichtsbeeinflussung ganz weit oben.

Forscher haben herausgefunden, dass Männer nach einer Scheidung tendenziell zunehmen, während Frauen dies oft nach der Hochzeit tun. Dies mag mit Faktoren wie dem Schönheitsdruck, unter dem Frauen stehen, zu tun haben und der Tatsache, dass viele Frauen auf eine gesündere Lebensweise des Partners achten.

Die Wissenschaftler untersuchten für ihre Studie 10.000 repräsentativ ausgewählte US-Amerikaner. Die Aufnahme der Daten begann im Jahr 1979 und wurde bis 1994 fortgeführt. Berücksichtigt wurden zudem Faktoren wie Bildungsstand, sozialer Status und Schwangerschaft. Bisher wurde vor allem die Gewichtszunahme nach Heirat und Scheidung der gesamten Bevölkerung untersucht, aber in der Regel nicht getrennt nach Mann und Frau.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe