Schoeller setzt auf fälschungssichere Sporttextilien

Das Textiltechnologieunternehmen Schoeller, das u.a. auch für viele der heutigen Sportextilien verantwortlich ist, hat nun wohl die Lösung gegen Fälschungen und Markenpiraterie gefunden. In Zukunft soll jedes Gewebe seine eigene einzigartige Signatur haben, ähnlich wie die menschliche DNA.

Daher trägt das neue Verfahren auch den Namen DNAtex. Für viele Unternehmen sind Textilfälschungen heutzutage ein ernsthaftes Problem, dem nun Abhilfe verschafft werden könnte.

Genaue Angaben zum Verfahren macht Schoeller aus Sicherheitsgründen leider nicht. Nur soviel sei verraten: DNAtex eignet sich für alle Stufen bzw. Spektren der Textilherstellung, also angefangen bei den Chemikalien, den Fasern, den Textilien und dem fertigen Endprodukt. An einer dieser Stellen oder auch an mehreren wird ein besonderes Merkmal eingebaut, das es weltweit nur einmal gibt. Dieses wird dann von einem speziellen Scanner aufgespürt und identifiziert.

Solch einen Scan könnte in Zukunft beispielsweise der Zoll machen um Fälscher direkt vor Ort zu entlarven. Mal sehen, ob sich dadurch die Markenpiraterie, auch für Sportprodukte, eindämmen lässt. Ob das neue Verfahren Auswirkungen auf den Preis der Sportmode haben wird, ist bisher noch nicht bekannt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe