Mammut Rucksack – Die neuen Modelle sind da

Kein Schnick Schnack, kein überflüssiges Gewicht, keine Kompromisse, dafür Konzentration auf’s Wesentliche. Die brandneue Mammut Rucksack Kollektion steht ganz unter dem Motto „Pure Focus“. Denn bei jedem Modell haben die Entwickler die Details soweit reduziert, dass der Rucksack exakt die Ausstattung besitzt, die der Anwender braucht. Der Fokus liegt dabei auf dem Einsatzprofil und den entsprechenden funktionellen Rückensystemen, purem Design, guter Passform und hoher Qualität.

Auf dem Rücken des Alpinisten: Mammut Trion Pro
Getreu dem Markenversprechen „Absolute Alpine“ ist das Aushängeschild der neuen Mammut Packs ein Alpinrucksack. Der Trion Pro wartet im Zustieg mit einer hervorragenden Lastverteilung auf, ist in wenigen Handgriffen zum Leichtgewicht abgerüstet und bereit für die Horizontale, fast wie bei Kleinanzeigen. Die sehr robusten und sorgfältig verarbeiteten Materialien machen ihn zum dauerhaften Begleiter für anspruchsvolle Alpinisten.

Hiking Pack Crea Pro: Immer gut belüftet
Der Mammut Damenrucksack Crea Pro macht ab dem Frühjahr 2010 unbeschwerte Wanderlust mit trockenem Rücken möglich. Sein ausgeklügeltes Rückensystem belüftet nach allen vier Seiten, lässt sich je nach Geländesituation zu einem Kontaktrücken um funktionieren und ist an die Wirbelsäulenform der Frau angepasst.

Kompromisslos leichter Alpinrucksack Trion Light
Die Rekordanwärter und Leichtgewichtsliebhaber unter den Bergsteigern finden mit dem Trion Light ihren perfekten Rucksack. Ohne Kompromisse an die alpine Ausstattung zu machen, bringt er nur 1100 Gramm auf die Waage und kann auf 620 Gramm abgespeckt werden. Der Trion Light besitzt eine komplette Alpinausstattung mit Motion Butterfly Rückensystem, wasserdichtem Innensack, Rolltop-Verschluss, Deckel und abnehmbarem Hüftgurt.

Heron Pro Pack: Grosses Gewicht in Balance
In den grossen Heron Pro packt der Trekker gern etwas mehr ein. Mit dem Mammut Stabilisationssystem wirkt die schwere Last sehr viel leichter, da der Träger keine Energie in kraftraubenden Ausgleichsbewegungen verschwendet. Denn das Balance Pro Butterfly System übernimmt die stabile Lastenkontrolle und hält den Träger im Gleichgewicht. Das neuartige Rückensystem mit rotierender Hüftgurtaufhängung erhält die natürliche Bewegungsfreiheit in der Hüfte und Rumpf. So bleibt die Last auch auf schwierigen Wegpassagen in der Achse und muss nicht mit hohem Kraftaufwand stabilisiert werden.

Neon und Nea Gear: Organisation im Kletterrucksack
Stinkige Kletterschuhe neben dem Magnesiaverstaubten Shirt dazwischen Zahnbürste, Karabiner und Schlingen – die Zeiten der Kletterrucksäcke mit Ausrüstungsgewirr im Inneren sind vorbei. Denn der Frauenrucksack Nea Gear und die Herrenversion Neon Gear mit integriertem Seilsack, grossem Zugang und ausreichend Fächern und Schlaufen hilft jedem Chaoten sein Kletterequipement perfekt zu organisieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe