Strava
Peloton

Tobias Heinze verlässt Peloton-Trainer Team

tobias heinze peloton laufband lauftrainer coach deutschland tread 1

Es gab schon länger Gerüchte um einen möglichen Ausstieg von Lauftrainer Tobias Heinze bei Peloton. Seit letzter Nacht ist es nun offiziell, daß Tobias Heinze sich einem neuen beruflichen Kapitel widmen wird. Dazu postete er bei Instagram folgendes Statement:

Hallo Team,

Ich möchte Euch mitteilen, dass ich mich entschieden habe, von meiner Position als Peloton-Trainer zurückzutreten. Ich bin dieser Community so dankbar; es war wirklich eine Freude, mit euch zu laufen und abzurocken. Mit Blick auf mein nächstes berufliches Kapitel freue ich mich darauf, auf andere Art und Weise mit Euch in Kontakt zu treten. Meine Kurse bleiben auf Abruf verfügbar, damit Ihr sie weiterhin genießen könnt.

Euer Coach T

Tobias Heinze bei Instagram

Was genau, sein neues Projekt sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Ebenso mögliche Gründe für seinen Abtritt. Vielleicht fokussiert er sich ja weiter auf seine Trainingspläne, Coachings und Trainingslager, die er bei Tricamp zusammen mit seiner Frau anbietet.

Schon in den letzten Wochen hatte es Vertragsverhandlungen mit den Peloton-Trainern in den USA gegeben, woraufhin einige Trainer ihre Verträge nicht verlängerten. Insbesondere in den USA sind Peloton-Trainer sehr gut bezahlt und bekommen einem Peloton-Investor zufolge ein gutes sechsstelliges Gehalt zuzüglich Boni und Firmenanteile in Form von Aktienpaketen bzw. Optionsscheinen. So kommen die bekanntesten Peloton-Trainer auf jährliche Bezüge von 500.000$ und mehr. Von Cody Rigsby ist bekannt, daß er sich schon 2021 ein Penthouse in New York im Wert von fast 1.5 Millionen Dollar gekauft hat. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn das finanziell immer noch etwas wackelige Unternehmen im Zuge der Vertragsverlängerungen auch versucht hat, die Vergütung moderater zu gestalten.

In den USA werden Ross Rayburn, Kendall Toole und Kristin McGee die Peloton-Community verlassen und neue Wege gehen. In Deutschland war Iréne Kaymer, die erste Trainerin, die bei Peloton ausschied und nun ja wieder zurück ist. Wenn wir mal den zweimonatigen Blitzaufenthalt von Marina Andresen ausblenden, ist Tobias Heinze also erst der zweite Abgang in der 5-jährigen Geschichte von Peloton in Deutschland. Tobias war 2021 als erster Lauftrainer zu Peloton Deuschland gekommen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt die Sports Insider App herunterladen:
Bekannt aus: