Strava
Events & Locations

adidas SPORTS BASE Berlin – Neues Konzept für Runbase und The Base enthüllt

Lange mussten die Freizeitathleten aus Berlin ja darauf warten, wie es nun mit den beiden adidas Community-Locations in Berlin, der adidas RUNBASE als Heimat für Läufer und der THE BASE, als Headquarter für den urbanen Fußball weitergehen würde.
Nach dem Beginn des Lockdowns wurde es zunehmend ruhiger, fast schon beängstigend ruhig. Im September 2020 wurden dann allen Mitgliedern und Denen, die noch Guthaben für Trainingssessions in der RUNBASE hatten, die Beiträge erstattet. Auch eine Reihe personeller Veränderungen rund um die RUNBASE, adias Runners und adidas in Berlin, trugen auch nicht gerade zu einem guten Gefühl zur Perspektive zu den Locations bei. Allerdings wurde enthielten auch die E-Mails im September zumindest die Info, daß die RUNBASE erhalten bleibt, aber man nicht einfach wie bisher hineinspazieren und trainieren werden kann. “Die RunBase wird weiterhin ein zentraler Bestandteil im Sport-Kosmos Berlins sein und Athleten in der Entwicklung unterstützen. Allerdings werden wir zukünftig keinen offenen Kurs- und LABkitchen Betrieb mehr anbieten.”

adidas SPORTS BASE Berlin – so geht es weiter!

Seit gestern wissen wir nun, was sich das Team von adidas als Konzept für die beiden Community-Standorte überlegt hat. Wenig zu übersehen ist die auch namentliche Öffnung für weitere Sportarten, wobei auch unter dem Titel RUNBASE, schon Fitness, Yoga, Boxen und viele andere Sportarten dort eine Heimat hatten. Aber ein Neuanfang gelingt auch immer am besten mit einem neuen Namen und daher prangt nun “SPORTS BASE BERLIN” auf dem Turm der ehemaligen RUNBASE.

Inhaltlich scheint es beim neuen Konzept der SPORTS BASE Berlin eine weitere Verschärfung des Fokus auf professionelle Athleten, Amateure und den Vereinssport zu geben – vornehmlich aus dem adidas Universum. Konkret werden also Sportler und Vereine wie Clubs der SV Empor Berlin, Tennis Borussia Berlin, LAC Olympia 88 Berlin, der FC Internationale Berlin und vom 1. FC Union Berlin in der SPORTS BASE trainieren. Für Freizeisportler gibt es aber teilweise die Möglichkeit in digitaler Form von den eigens für die Sportler entwickelten Trainingsprogrammen zu profizieren. So wurde bereits für die Union U17 Juniorinnen gemeinsam mit den SPORTS BASE Coaches ein digitaler Workshop rund um die Themen Mindset, Ernährung und Athletik veranstaltet.

Die SPORTS BASE Berlin soll aber auch weiterhin von den adidas Runners Berlin genutzt werden. Aktuell stellt sich aber auch das zunächst in Form von digitalen Trainingsangeboten dar, die aus der SPORTS BASE übertragen oder dort aufgezeichnet wurden. Den Beginn macht die HI ENERGY SERIES, ein vierwöchiges Lauftrainingsprogramm, für das man sich hier kostenlos individuell oder mit einem Team anmelden kann.
Wenn wir Covid-19 überstanden haben, werden die Umkleidebereiche, Duschen und Trainingsflächen auch wieder von den adidas Runners genutzt werden können. Damit ist und bleibt die neue SPORTS BASE die Heimat der adidas Runners und wir sehen uns hoffentlich alle bald im Clubhouse der SPORTS BASE wieder!

Auf jeden Fall wurde die SPORTS BASE Berlin ein wenig umgebaut, damit Sportarten wie Laufen, Fußball und Basketball noch besser mit professionellem Athletiktraining kombiniert werden können. Es wurde eine eine Erweiterung um einen Kunstrasenplatz vorgenommen und das Clubhaus, also der Hauptbereich, bietet nun eine größere Trainingsfläche, was hoffen lässt, daß genau dieser Hauptbereich dann auch für Warm-Ups, Cool-Downs oder ergänzende Trainings für die adidas Runners genutzt werden und damit doch weiterhin Freizeitsportler zu Gast in der SPORTS BASE sein können – wenn auch in anderer Form.

Wie es mit dem LAB Kitchen und der Location von THE BASE weitergeht, wird leider nicht explizit kommuniziert. Mit dem Ausbau der ehemaligen RUNBASE und die Erweiterung um einen Kunstrasenplatz ist hier in Kreuzberg nun auch die neue Heimat der Fußballer. Ob das Creators Hub auch weiterhin von adidas für andere Aktivitäten oder Events genutzt werden soll, ist nicht bekannt. Jedenfalls sind die ehemaligen Instagram-Kanäle und Facebook-Gruppen der RUNBASE und von THE BASE archiviert worden – weiter geht es also im #HOMEOFATHLETES und unter @sportsbaseberlin bei Instagram.

Ich werde, sobald es die Gesamtsituation erlaubt, und wenn ich die Gelegenheit bekomme, auch mal persönlich in der neuen SPORTS BASE vorbeischauen und versuchen mir die neuen Trainingsoptionen anzusehen. Ansonsten ist die Adresse ja bekannt…

adidas SPORTS BASE Berlin
Schleusenufer 4
10997 Berlin

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: