Strava
Sport

Großbritannien: "Schweinegrippe-Partys"

Der ein oder andere hat es schoneinmal gehört: “Windpocken-Party”, “Masernparty”.
Sinn solcher Partys ist es, sein Kind gewollt mit einer dieser Krankheiten zu infizieren, damit es dagegen Immun wird.
Windpocken-Partys gibt es auch in Deutschland, in der Regel kann man nur einmal an Windpocken erkranken. Am ungefährlichsten ist dies im Kindesalter, deswegen wollen Eltern ihre Kinder gewollt mit den Windpocken infizieren.
Jetzt feiern die Briten sogenannte “Schweinegrippe-Partys”…das selbe Prinzip. Die Eltern erhoffen sich davon, sich und ihre Kinder gegen das Virus zu immunisieren, bevor es sich evtl. mit anderen Virenarten mischt und gefährlicher wird.
Experten raten davon ab “Sie spielen mit dem Feuer”, warnt im „Guardian” der Londoner Virologe John Oxford. „Sie könnten leicht einen Diabetiker infizieren, der daran sterben würde”
Offiziellen Angaben zufolge sei Großbritannien besser als jedes andere Land mit Anti-Grippe-Mitteln, wie Tamiflu, ausgestattet
Quelle: rp-online.de

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: