Strava
Fitness Peloton Sportgeräte

Digitale Fitnessgeräte: Peloton, VAHA, MIRROR, Hydrow & Tonal – Die Top 5 des Online Fitness Equipment für Zuhause

Online-Trainingsgeräte erobern den Fitnessmarkt für das Personal Training Zuhause – Ein Überblick über die besten Geräte für das Online Workout.

Online Trainingsgeräte werden immer beliebter und gerade die aktuellen Schließungen von Fitnessstudios haben dem digitalen Fitnesstrend fürs Wohnzimmer noch einmal einen Boost verpasst. Immer mehr Menschen interessieren sich für smarte und personalisierte Home Workouts und die dazugehörigen Trainingsgeräte und Equipment. In letzter Zeit kommen auch immer neue und innovative Trainingsgeräte auf den Markt, die perfekt für Home Workouts geeignet sind. Wir verschaffen Dir heute einen kleinen Überblick über die besten digitalen Fitnessgeräte im Vergleich.

Die besten digitalen Trainingsgeräte für Home Workouts

Peloton

Peloton ist hauptsächlich für sein Indoor-Spinning Bike bekannt, daß erstmals 2014 verkauft wurde. Es stammt von der amerikanischen Firma One Peloton. Neben dem Peloton-Bike stellt die Marke noch weitere Fitnessprodukte für Home-Workouts her, wie beispielsweise das Peloton Tread – ein digitales Laufband. Das Peloton-Bike ist aber das bekannteste Trainingsgerät für Zuhause. Mehr als 3 Millionen Menschen trainieren weltweit online mit Peloton. Unlängst wurde das neue Peloton Bike+ vorgestellt, daß durch einen verbesserten und drehbaren Bildschirm noch besser für Workouts, Yoga und Krafttraining neben dem Bike geeignet ist.

Funktionen des Peloton-Bike
Dieses Bike ist das Flaggschiff von Peloton und gehört zu den innovativsten Fitnessgeräten auf dem Markt. Es verfügt über einen Touchscreen, über den Du Deine individuellen Trainingseinheiten abrufen kannst. Du findest hier unzählige Programme für die verschiedensten Trainings von Spinningkursen über Kraftraining, Stretching, Yoga, Barre und sogar Meditationskursen – jeweils für die verschiedensten Schwierigkeitsgrade vom Anfänger bis zum Profi.

Du kannst sogar an Live-Trainings teilnehmen, bei denen dann bis zu 20.000 Teilnehmer gleichzeitig auf dem sogenannten Leaderboard zusammenkommen und sich gegenseitig motivieren. Das Peloton Bike gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen für den jeweiligen Gebrauch. Das Original Peloton Bike, daß perfekt für die Spinning-Kurse geeignet ist und das Peloton Bike+, daß auch für die neuen Bootcamp Workouts optimiert ist. Neben einem guten Soundsystem, tausenden gespeicherten Kursen und Live-Workouts bietet Peloton Dir auch die Möglichkeit, Dich mit Deinen Freunden zu verbinden, zu chatten und natürlich gemeinsam zu trainieren.
Das Peloton-Bike kostet 2.149 Euro und Du hast die Möglichkeit, mit mehreren Familienmitgliedern über eine Mitgliedschaft zu trainieren. Diese kostet 39€ im Monat.

Peloton App
Es gibt sogar eine spezielle Peloton-App. Über diese App hast Du Zugriff auf alle Kurse, wie Meditation, Yoga und natürlich Radfahren. Zusätzlich findest Du in der App aber auch Outdoor-Kurse, wie Lauftrainings oder Powerwalks. Es lässt sich mit der App also auch ohne das Peloton Bike trainieren. Diese Peloton Digital Mitgliedschaft kostet dann nur 12,99€ im Monat – für Besitzer des Peloton Bike ist die App mit in der Mitgliedschaft enthalten.

Mehr Infos: www.onepeloton.de

VAHA

VAHA ist ein Spiegel mit integriertem Home-Gym, daß von einem StartUp aus Berlin angeboten wird. Dieses interaktive Fitnessgerät bietet Dir die besten Live-Kurse, Hilfestellungen von professionellen Trainern und über 200 Workouts, die auf dem Gerät gespeichert sind. Auf dem 43 Zoll Bildschirm ist ein Touchscreen integriert, über den Du Dein Workout aussuchen kannst. Über die zwei 12-Watt Lautsprecher erhältst Du eine solide Soundqualität beim Training. Der VAHA verfügt über Bluetooth und WLAN. Das Gerät selbst besteht aus Stahl, Aluminium und Glas und es ist eine hochwertige SONY IMX Kamera verbaut, mit der Du mit Deinem Personal Trainer per Videokonferenz trainieren kannst.

Integriert sind neben mehreren Kameras auch ein Herzfrequenz-Messgerät, unterschiedlich starke Fitnessbänder und ein Tuch, mit dem Du den VAHA nach dem Training reinigen kannst. Der VAHA Fitnesstrainer kostet 2.268 Euro und erfordert ebenfalls eine Mitgliedschaft von 39€ pro Monat. Neben den aufgezeichneten Kursen und den Live-Trainings sind über VAHA auch individuelle Personal Trainings per Videokonferenz möglich.

Mehr Infos: www.vaha.com

MIRROR

Mirror ist, ähnlich wie VAHA, ein Spiegel mit integriertem Home-Trainer. Du kannst den MIRROR also nicht nur als normalen Spiegel verwenden, sondern auch als interaktiven Home-Trainer. Über den Mirror bist Du in der Lage, auf hunderte Live-Kurse und abgespeicherte Workouts zuzugreifen.
Die Kurse decken jede einzelne Muskelgruppe ab und Du findest hier auch Ganzkörperkurse. Der Mirror überzeugt durch seine vielen Kurse, das schlanke und moderne Design und den Preis von 1.495$. Im Vergleich zu anderen Modellen ist dieser Fitness-Trainer günstiger und stylischer. Du kannst den Mirror also auch als Accessoire in Deiner Wohnung oder in Deinem Haus nutzen.

Mit dem Mirror kannst Du verschiedene Workouts, Muskelgruppen und Trainingsgeräte miteinander verbinden. Du benötigst kein zusätzliches Equipment und kannst so viel Platz sparen. Wenn Du also nur wenig Platz Zuhause hast, dann solltest Du nicht lange zögern und dir dieses Fitnessgerät kaufen. Mit seiner geringen Stellfläche und seinem eleganten Design fügt sich The Mirror nahtlos in Dein Zuhause ein. Du benötigst lediglich eine Wand, an der Du den Spiegel anlehnen kannst oder mit dem Wandmontageset direkt an der Wand befestigst.
Über den Touchscreen kannst Du zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden und unterschiedlichen Längen von fünf bis 60 Minuten wählen, um das perfekte Trainingsprogramm für Dich zu finden.

The Mirror ist ein interaktives, intelligentes Fitnessstudio, das Dich mit fortschrittlicher Kameratechnologie und maschinellem Lernen kennenlernt. Die Algorithmen zur Optimierung der Eigenschaften liefern Echtzeit-Feedback basierend auf Deinen Zielen und Vorlieben, um maximale Ergebnisse in kürzester Zeit zu erzielen. Du kannst Dich sogar mit Freunden vernetzen und zusammen mit ihnen ein Training durchziehen.

Für Mirror ist neben dem digitalen Fitnessgerät auch eine Mitgliedschaft für 39$ im Monat erforderlich. Dafür bietet Mirror auch eine App. Leider ist Mirror bisher noch nicht in Deutschland aktiv.

Mehr Infos: www.mirror.co

Hydrow

Hydrow ist ein digitales Rudergerät für Zuhause und es wird häufig als das “Peloton des Ruderns” bezeichnet. Denn es handelt sich vergleichbar zum Peloton Bike um digitales Online-Fitnessgerät für den Innenbereich mit einem 22-Touchscreen-Monitor, hochwertigen Lautsprechern, Streaming-Trainingskursen und digitalem Widerstand – nur das es sich beim Hydrow eben um eine Rudermaschine beziehungsweise einen Ruderergometer handelt.
Die Kurse werden bei Hydrow live aus dem Wasser übertragen, sodass Dein Lehrer möglicherweise an einem Tag auf dem Mississippi und an einem anderen Tag auf dem Rio Grande rudert.
Es gibt Streaming-Trainingsklassen für jedes Fitnesslevel und neben den Live-Kursen auch eine große Auswahl an On-Demand-Kursen. Der 22 Touchscreen-Monitor ist schwenkbar, sodass Du ihn für Deine anderen Trainingseinheiten verwenden kannst. Ähnlich wie bei Peloton sind die Hydrow-Videos nur über eine Mitgliedschaft von 38$ pro Monat erhältlich. Im Preis eines Abonnements ist eine App für Dein Smartphone enthalten. Der Preis für den Hydrow-Rower liegt bei 2.245$.

Der Hydrow hat verschiedene Vorteile: Ein hochwertiges Soundsystem, der digitale Widerstand beim Rudern, ein wirklich schickes Design, Live-Kurse von den besten Trainern und verschiedene Trainingsprogramme.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rudergeräten verfügt der Hydrow über einen 22-Zoll-Touchscreen-Monitor, Lautsprecher und einen computergesteuerten Widerstand. Es ist auch Bluetoothfähig. Das Übungserlebnis mit Hydrow umfasst abonnementbasierte Funktionen, die denen des beliebten Peloton-Fahrrads ähneln und den Zugang zu einer Online-Community mit Live-Bestenlisten und wöchentlichen Teamrennen.
Die größten Vorteile des Hydrow liegen aber im Training selbst. Denn beim Rudern handelt es sich um ein Ganzkörperworkout bei dem bis zu 86% aller Muskeln im Körper gleichzeitig trainiert werden – und damit doppelt soviele wie beim Laufen oder Radfahren.
Außerdem sind die Hydrow-Trainer alle professionelle Athlethen, die aus Mitgliedern der Nationalteams, Olympioniken und weiteren Elite-Kadern rekrutiert wurden und damit über eine umfassende, persönliche Trainings- und Leistungshistorie verfügen. Das Hydrow-Training dürfte damit zu den effektivsten Trainings für Zuhause zählen. Leider ist auch Hydrow bisher noch nicht in Deutschland aktiv.

Mehr Infos: www.hydrow.com

Tonal

Tonal sieht aus wie ein vertikaler Fernsehbildschirm, der an Deiner Wand befestigt wird. Es hat zwei Arme, die wie die Standardarme einer Kraftmaschine aussehen und bei Nichtgebrauch verstaut werden können. Tonal verwendet Gewichte mit digitalem Widerstand, um Benutzern ein kraftbasiertes Training zu bieten. Der Bildschirm zeigt Deine Trainingsvideos sowie den Fortschritt während eines Trainings. Es gibt noch ein Zubehörpaket mit intelligenten Griffen, einer intelligenter Stange, einrm Seil, einer Bank, Matte und einer Rolle. Du kannst das Heim-Fitnessgerät über einen Bildschirm bedienen.

Funktionsweise des Tonal
Als erstes musst Du Dich als Benutzer registrieren und ein erstes Training absolvieren. Das Tonal Heim-Fitnessgerät überprüft damit Dein Fitnesslevel und erstellt anhand dieser Daten den perfekten Trainingsplan für Dich. Hierzu musst Du noch angeben, wie häufig Du trainieren möchtest und was Deine Trainingsziele sind. Natürlich kannst Du auch ohne Trainingsplan trainieren. Denn einige Benutzer erstellen ihren eigenen Trainingsplan selbst oder mit einem persönlichen Trainer. In beiden Fällen misst Tonal während des Trainings mehrere Datenpunkte, sodass Du Deinen Fortschritt leicht verfolgen kannst.
Ein Tonal kostet 2.995$ und erfordert eine Mitgliedschaft für 49$ im Monat. Auch Tonal ist bisher noch nicht in Deutschland verfügbar.

Fazit zu den digitalen Fitnessgeräten für das Home Gym

Dadurch, daß bei Tonal die Gewichte komplett mit dem Gerät verbunden sind, können sämtliche Widerholungen und Widerstände komplett erfasst und analysiert und für die weitere Verbesserung des Trainingsplans verwendet werden. Daher ist der Tonal aus meiner Perspektive den reinen Fitnesspiegeln wie MIRROR oder VAHA überlegen und die beste Variante für ein eher kraftbasiertes, digitales Personal Training Zuhause.
Im Bereich des Cardiotrainings überzeugt das Konzept von Hydrow, durch die Effektivität des Trainings – da nahezu der gesamte Körper während einer Trainingseinheit beansprucht wird. Zudem ist der Hydrow so konstruiert, daß er sich vertikal abstellen lässt und damit nur wenig Platz verbraucht. wenn gerade nicht trainiert wird.

Letztlich bleibt in Deutschland bisher aber nur die Wahl zwischen Peloton und VAHA, da Mirror, Hydrow und Tonal noch nicht in Deutschland verfügbar sind. Gerade bei Peloton kann man von der langjährigen Erfahrung und der entsprechend großen Datenbank an Trainingsinhalten profitieren und der großen Community aus mehr als 3 Millionen aktiven Mitgliedern – und auch in Deutschland dürfte die Community schon eine deutlich vierstellige Mitgliederzahl erreicht haben.
Bei den Fitnessspiegeln wird es interessant zu beobachten, wann und wie die US-Wettbewerber in den deutschen Markt eintreten und ob VAHA sich dagegen behaupten kann.

Ich habe bis jetzt schon das Peloton-Training über das Bike und die App getestet, werde aber versuchen, Euch schnellstmöglich auch mit Tests und Erfahrungsberichten zu den anderen smarten Fitnessgeräten zu versorgen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: