Laufen Reisen

Laufen in Leipzig: Laufstrecken, Laufkalender, Laufläden – Alle Infos für Läufer

Laufen ist seit vielen Jahren der Volkssport Nummer 1. Hunderttausende joggen oder besser gesagt laufen durch die deutschen Städte – sei es zur Entspannung nach dem Feierabend oder als Teilnehmer bei einer der vielen Laufveranstaltungen. Körper und Geist werden dabei optimal trainiert und die Lebenszufriedenheit steigt.

Der Laufsport hat außerdem den Vorteil, dass sie beinah überall durchgeführt werden kann und deshalb habe ich sowohl bei Dienstreisen, als auch wenn ich privat unterwegs bin, immer ein Laufoutfit und Laufschuhe dabei. Also zeige ich Euch nicht nur, wo man in Berlin laufen kann, sondern auch was ich unterwegs entdecke.

Denn auch die Stadt Leipzig hat einige interessante Laufstrecken und Laufveranstaltungen für Euch zu bieten, welche sowohl für Laufanfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind.

Die besten Laufstrecken in Leipzig

Clara-Zetkin-Park
Viele Jahre galt der Clara-Zetkin-Park als die größte Parkanlage Leipzigs. Er ist somit ideal für Läufer aller Leistungsstufen, die abwechslungsreiche Routen laufen möchten.

Start und Ziel dieses Laufs befindet sich mit der Beipertbrücke im Schleußiger Weg in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums. Von hier aus könnt ihr je nach Fitnesslevel verschiedene Strecken unterschiedlichster Länge absolvieren. Auf flachen Wegen umrundet ihr den Palmengarten, lauft entlang des Elsterflutbetts und durch den angrenzenden Johannapark. Ihr benutzt dabei Waldwege beziehungsweise asphaltierte Straßen.

Friedenspark
1,7 Kilometer müsst ihr hinter euch bringen, um einmal den 20 Hektar großen Friedenspark zu umrunden. Diese Strecke im Stadtbezirk Mitte ist besonders für Anfänger gut geeignet, da diese stets relativ schnell wieder ihren Ausgangspunkt erreichen können. Die Schotterwege verlaufen flach bis auf einen kleinen Anstieg am Rodelhügel.

Einen kurzen Stopp zur Erholung könnt ihr am Botanischen Garten der Leipziger Universität mit seinen vielen Heilkräutern einlegen.

Rosental
Ein wahres Paradies für Läufer ist das Rosental im Nordosten des Stadtzentrums. Dieser beliebte Park bietet euch Wege mit unterschiedlicher Länge, die euch entlang vieler Wiesen und durch Wälder führen werden.

Der Beginn der 6,5 Kilometer langen Strecke ist die Fußgängerbrücke zwischen der Livia-, Tschaikowski und Feuerbachstraße. Auf Sandwegen, Schotter und Asphalt werdet ihr ein unvergessliches Lauferlebnis im Grünen erleben. Ein kleines Highlight wartet auf euch im Nordwesten des Rosentals. Dort befindet sich der Wackelturm, von wo ihr bei gutem Wetter eine tolle Aussicht auf die umgebenden Wälder und die Stadt haben werdet.

Die Grünfläche grenzt zudem an den Leipziger Zoo an, den ihr durch das Zooschaufenster sehen könnt. Stoppt hier einen Augenblick und beobachtet in der Kiwara-Savanne die dortigen Nashörner und Giraffen.

Kulkwitzer See
Wenn ihr eine Abwechslung zu den Läufen im Park sucht, empfiehlt sich die Runde um den Kulkwitzer See im Südwesten von Leipzig. Hier könnt ihr auf ruhigen Wegen, ganz ohne Autoverkehr, die Natur genießen. Bis auf einen zwei Kilometer langen, geteerten Abschnitt läuft man die sieben Kilometer lange Strecke auf Wald- oder Feldwegen. Aufgrund fehlender Beleuchtung sollet ihr hier nur tagsüber, beziehungsweise im Winter bei Tageslicht laufen.

Auensee
Eine längere Laufeinheit könnt ihr südlich von Leipzig am Cospudener See unternehmen. Auf asphaltierten Wegen werdet ihr hier von der Bushaltestelle in der Lauerschen Straße auf elf Kilometern um den See geleitet.

Nach circa der Hälfte der Strecke könnt ihr einen kleinen Umweg zu dem Aussichtsturm Bistumshöhe unternehmen. Von dort bietet sich auf 35 Meter Höhe ein toller Blick auf die Landschaft rund um Leipzig.

Der Lauf ist vor allem für Läufer mit guter Kondition geeignet, da kleine Anstiege zu bewältigen sind.

Fockeberg
Wer von guten Aussichten nicht genug bekommen kann, sollte unbedingt den Fockeberg in der Nähe der Südvorstadt erklimmen. Oben angekommen, erwartet euch ein einmaliger Anblick der Stadt Leipzig.

Zuvor müssen jedoch circa 45 Höhenmeter überwunden werden. Dafür bieten sich zwei verschiedene Strecken an. Einmal könnt ihr die etwas flachere Asphaltstraße wählen, die jedoch etwas länger dauert. Wer es gerne kürzer mag, nimmt den direkten, dafür aber auch sehr steilen Weg. Insgesamt werden ungefähr zwei Kilometer zurückgelegt, bis ihr wieder unten am Ausgangspunkt angekommen seid.

Laufkalender Leipzig: Die größten Laufveranstaltungen des Jahres

Leipzig Marathon
Seit mehr als 40 Jahren wird der Leipzig Marathon ausgerichtet und lockt mittlerweile Teilnehmer aus aller Welt in die sächsische Stadt. 9000 Läufer aus mehr als 70 Ländern nehmen an diesem internationalen Ereignis teil.

Wenn ihr keinen vollen Marathon laufen möchtet, werden für euch ein 10 Kilometer Lauf sowie ein Halbmarathon angeboten. Für Inline Skater besteht außerdem eine eigene Halbmarathon Wertung. Als große Besonderheit bietet der Leipzig Marathon den 21,1 Kilometer langen Wettbewerb auch für Rollstuhlfahrer an.

Gestartet wird nordwestlich der Innenstadt auf dem Sportforum. Die Strecke führt entlang des Opernhauses, der Alten Messe Leipzig und dem Völkerschlachtdenkmal. Nach der Durchquerung des Leipziger Auenwalds gelangt ihr in den Stadtteil Kleinzschocher und schließlich nach 42,195 Kilometern zurück zum Sportforum in der Nähe des Zentralstadions.

Leipziger Volksbank Frauenlauf
Zu Beginn des Sommers bietet sich besonders den Frauen in Leipzig ein attraktives Event. Der Volksbank Frauenlauf wurde für die weiblichen Läufer aller Altersklassen gegründet und Tausende nehmen alljährlich daran teil.

Je nach Fitnesslevel werdet ihr dort die passende Route durch den Clara-Zetkin-Park für euch finden. Sowohl ein 2,5 Kilometer, ein fünf Kilometer als auch ein zehn Kilometer Lauf werden angeboten. Besonders für Anfänger bietet sich der 3 x 1,3 Kilometer Lauf an, der in Form einer Staffel durchgeführt werden kann. Nordic Walker können die fünf Kilometer Runde bestreiten.

Ein besonderes Special ist die Mutter-Tochter-Wertung, bei der beide Zeiten addiert und mit anderen Mutter-Tochter-Teams verglichen werden kann. Voraussetzung dafür ist, dass sie dieselbe Strecke laufen.

Neben dem sportlichen Charakter hat diese Veranstaltung auch einen wohltätigen Zweck, da ein Teil des Startgeldes an den Verein Frauen für Frauen e. V. Leipzig gespendet wird.

Leipziger Nachtlauf
Auf fünf und zehn Kilometern können sich Läufer beim Nachtlauf Leipzig auch im Dunkeln messen. Der dortige Nachtlauf beginnt erst um 20 beziehungsweise 21 Uhr und führt die Teilnehmer durch die historische Altstadt. Für die kleinen Sportler ist ebenfalls etwas geboten – die Kinderläufe starten jedoch etwas frühzeitiger.

Bis zu 2.000 Menschen nehmen jedes Jahr an diesem Lauf teil. Ambitionierte Athleten haben dabei die Möglichkeit bei der Leipziger Nachtlaufserie mitzulaufen. Zusätzlich zu dem Rennen in Leipzig müssen dafür die Läufe in Chemnitz und Dresden absolviert werden. Alle Ergebnisse fließen am Ende in eine Gesamtwertung mit ein.

SchnelleStelle Firmenlauf Leipzig
Alljährlich wird der SchnelleStelle Firmenlauf zu einem großen Event. Hierbei werden Teams aus Arbeitskollegen gebildet und gemeinsam ein fünf Kilometer Run um das RB Leipzig Trainingszentrum bestritten. Bis zu 1.000 Firmen, bestehend aus insgesamt bis zu 18.000 Läufern, melden sich dafür an.

Die große Begeisterung liegt insbesondere an der Motivation durch die Gemeinschaft und der partyähnlichen Stimmung. Es geht nicht vordergründig um neue Bestzeiten, sondern um den Zusammenhalt und die Freude am Sport.

Der Start erfolgt ab 18 Uhr in 30 minütigen Abständen, damit die ganze Masse an Läufern nicht auf einmal losläuft.

Muddy Angel Run Leipzig
Eine weitere Möglichkeit für Frauen an einer Veranstaltung ohne Männer teilzunehmen, bietet sich beim Muddy Angel Run. Dies gilt als der größte Hindernislauf Europas und führt die Läuferinnen über einen fünf Kilometer langen Parcours. Das Rennen erfolgt ohne Zeitnahme und ist für jeden durchführbar – egal ob Anfängerin oder langjährige Wettkämpferin. Es darf gegangen, gejoggt oder gelaufen werden.

Die Strecke, bestehend aus Wiesen, Schlamm, Sand, Geröll und Wasser, befindet sich an der Galopprennbahn Scheibenholz. Holzwände müssen überwunden, Gummidschungel durchquert und Schlammbecken bezwungen werden. Aufgrund der unterschiedlichen Untergründe sind Schuhe mit einem guten Profil ein Muss. Nur so wird dieser Lauf mit euren Freundinnen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bei diesem Charity Run unterstützt ihr den Brustkrebs Deutschland e. V., an den ein Teil eures Startgeldes gespendet wird.

SportScheck Stadtlauf Leipzig | RUN Leipzig
Der Leipziger Marktplatz ist sowohl Start als auch Ziel für den alljährlichen Leipziger Stadtlauf, welcher bundestweit von SportScheck in verschiedenen Städten veranstaltet wird.

Auf einer fünf oder zehn Kilometer langen Strecke durchlaufen jährlich circa 5.000 Teilnehmer die Leipziger Innenstadt. Im Zuge des zehn Kilometer Wettkampfs wird zudem die Stadtmeisterschaft von Leipzig ausgetragen. Hierbei passieren die Läufer unter anderem die Oper, das neue Rathaus und die Thomaskirche.

Für Kinder besteht zusätzlich das Angebot eines 1,5 Kilometer Laufs. Der Bambini Lauf für die ganz Kleinen begrenzt sich auf 400 Meter.

Mitteldeutscher Marathon | Leipzig & Halle
Ein wahres Highlight stellt der Mitteldeutsche Marathon dar. Dieser verbindet die zwei großen Städte Sachsens, Leipzig und Halle, miteinander, was an die Ursprünge des ersten Marathons erinnert. Die Legende besagt, dass ein Bote im Zuge der Schlacht von Marathon die 40 Kilometer zwischen den beiden griechischen Städten Marathon und Athen zurücklegte, um die Nachricht des Sieges der Athener zu verkünden.

Wollt ihr noch nicht über die volle Distanz gehen, habt ihr beim Mitteldeutschen Marathon auch die Gelegenheit einen zehn Kilometer Lauf, einen Halbmarathon oder Staffelläufe durchzuführen.

Seid ihr auf der Jagd nach einer neuen Bestzeit auf der Marathon Distanz wird diese Veranstaltung empfohlen. Die Strecke gilt aufgrund der Asphaltierung als äußerst schnell.

Fockeberglauf Leipzig
Seine Berglaufstärke kann man in Leipzig beim Fockeberglauf ideal unter Beweis stellen. Hierbei kämpfen zum Ende der Saison die besten Läufer beim Trailrunning um den aus dem Jahr 1996 stammenden Streckenrekord.

Der Hauptlauf besteht aus 12 Kilometern, bei dem sechs Runden auf den 153 Meter hohen Berg absolviert werden müssen. Der Fitnesslauf beschränkt sich auf sechs Kilometer. 45 Höhenmeter werden dabei pro Runde überwunden.

Laufschuhe kaufen in Leipzig? Die besten Laufläden und Laufshops in Leipzig

Leipziger Laufladen
Im Jahr 2003 eröffnete der Leipziger Laufladen sein Geschäft. Seitdem bietet er allen Sportbegeisterten eine umfangreiche Auswahl an Laufschuhen und Laufbekleidung im Zentrum der Stadt.

Die Beratung erfolgt durch erfolgreiche Läufer und ehemalige Profiathleten. Zusätzlich kann den Kunden dank einer Kooperation mit dem Bewegungslabor der Sportwissenschaftlichen Fakultät professionelle Laufanalysen angeboten werden.

Als besonderen Service bietet der Laden Laufreisen an. Es bestehen unter anderem die Möglichkeiten zum New York Marathon oder nach Thessaloniki in Griechenland, die Partnerstadt Leipzigs, zu fliegen.

Leipziger Laufladen
Brühl 33
04109 Leipzig

Laufshop Helmut Haas Leipzig/Borna
Euer Laufschuh ist ausschlaggebend für ein schmerz- und verletzungsfreies Lauferlebnis. Daher solltet ihr beim Kauf darauf achten, ein gutes, für euch passendes Modell zu finden.

Hierbei werden euch die Mitarbeiter des Laufshop Helmut Haas, ganz unabhängig eures Leistungsniveaus, helfen. Diagnose und Beratung stehen dabei stets an erster Stelle. Dank einer Laufbandanalyse werden Fehlstellungen erkannt und mithilfe der Orthopädie-Schuhtechnik ausgeglichen. Der Laufshop von Helmut Haas liegt allerdings ein kleines Stück südlich von Leipzig in Borna.

Laufshop Helmut Haas
Rudolf-Virchow-Straße 4
04552 Borna

Unterkunft, Hotels & Hostels in Leipzig
Wenn Ihr für eine Laufveranstaltung in Leipzig seid, gibt es neben dem großen Hotelangebot auch einige spannende Alternativen, die das Budget nicht ganz so stark strapazieren. So findet man über Expedia eine ganze Reihe von zentral gelegenen und günstigen Hostels in Leipzig, wie das Multitude auf dem Foto oben. Günstige Angebote starten schon bei rund 30€ pro Nacht. Aber gerade für die großen Termine im Laufkalender muss man frühzeitig sein Zimmer in Leipzig reservieren, da die Nachfrage entsprechend groß ist.

Habt Ihr noch Tipps zum Laufen in Leipzig? Dann lasst mir doch einen Kommentar hier, mit Euren Vorschlägen! Danke.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: