Strava Strava
Laufuhren

Garmin Forerunner 955 im Test. Ist das die beste Garmin Forerunner aller Zeiten?

Garmin Forerunner 955 – Die neue High-End-Multisportuhr im Test
Mit der Garmin Forerunner 955 ist nun auch eine neue High-End-Multisportuhr auf dem Markt erschienen, die vor allem Läufer und Leichtathleten im Fokus hat. Die Forerunner 955 erfüllt aber trotzdem alle wichtigen Funktionen einer Sport-, Trainings- und Smartwatch. Raffinierte Innovationen, wie eine Solarladefunktion und ein Touchscreen, fehlen natürlich auch nicht.

Wenn du auf der Suche nach einer neuen Hochleistungsuhr für den Sport bist und dich über die Garmin Forerunner 955 informieren willst und herausfinden willst, ob es wirklich die beste Garmin Forerunner aller Zeiten ist, dann bist du hier genau richtig. Viel Freude beim Lesen!

Neue Funktionen und Updates: Garmin Forerunner 955 im Vergleich zur Forerunner 945

Die Forerunner 955 bietet im Vergleich zum Vorgängermodell Forerunner 945 eine ganze Reihe neuer Funktionen. In der folgenden Übersicht sind die wichtigsten Neuerungen im Vergleich zur Forerunner 945 und Forerunner 945 LTE zusammengestellt:

  • Zwei Varianten: Non-Solar & Solar
  • Touchscreen
  • Solarenergie
  • Multiband-GPS-Unterstützung
  • HRV-Statusverfolgung
  • Laufleistungsspezifische Trainingszone
  • Trainingsbereitschaft
  • Morgenbericht
  • Rennkalender mit Countdown-Widgets
  • Rennvorhersage
  • Messung für akute Belastungen
  • Notfallruf an bestimmte Personen schicken
  • Täglicher Gesundheitsbericht
  • Echtzeit-Ausdauerfunktion
  • Automatisches Laufen, Gehen und Steh-Diagramm

Neue Funktionen und Updates: Garmin Forerunner 955 im Vergleich zur Garmin Fenix 7 & Epix

Einige der Funktionen sind aber bereits vor fünf Monaten von der Garmin Fenix 7 & Epix-Serie eingeführt worden. Dennoch gibt es auch echte Garmin-Neuheiten für die Garmin Forerunner 955.

  • HRV-Status
  • tägliche Trainingsbereitschaft
  • Akute Trainingsbelastung
  • Morgenbericht
  • Laufleistung
  • Rennkalender & Rennereignis-Widgets
  • Täglich vorgeschlagene Workouts vor dem Wettkampf

Garmin Forerunner 955: Ultramoderne Technik fürs Handgelenk

Auch das Timing des Erscheinungsdatums der Uhren ist perfekt. Genau zum Global Running Day, dem Tag, an dem weltweit der Laufsport gefeiert wird, brachte Garmin die Sportuhren Forerunner 255 und Forerunner 955 heraus. Denn am 1. Juni stehen alle passionierten Läufer in den Startlöchern, um den Laufsport zu feiern.

Die Forerunner 255 wurde vor allem für Läufer konzipiert, die ihre Leidenschaft ernst nehmen und ihre Leistungen steigern wollen. Dieses Modell kommt in zwei unterschiedlichen Größen. Die Läufer erhalten Angaben zu Trainingsmetriken, einen Triathlon-Modus und eine intelligente Alltagsfunktion.

Praktisch sind auch die Möglichkeiten verschiedene Sportarten als Multisportereignis zu kombinieren. So können auch komplette Triathlons oder kombinierte Trainingseinheiten, wie Radfahren und Laufen oder Schwimmen und Laufen als eine Koppeltrainingseinheit erfasst werden.

Bei der 955 setzt Garmin auf smarte Trainings- und Analysefunktionen. Das Topmodell der Forerunner-Serie erhielt einen Touchscreen und eine Solar-Ladelinse, die die Laufzeit des Akkus beträchtlich verlängert. Die 955 ist übrigens auch ohne Solarfunktion erhältlich.

Die Forerunner 955: Laufen auf höchstem Niveau
Mit dieser neuen Modellreihe spricht Garmin Läufer an, die ihren Sport ernsthaft betreiben. Eine absolute Neuheit ist die Solarladefunktion. Erstmalig verknüpfte das amerikanische Unternehmen, welches einer der internationalen Marktführer für Navigation und Smartwatches ist, die Kraft der Sonne mit einer Laufuhrenserie.

Im Smartwatch-Modus beträgt die Akkulaufzeit daher unglaubliche 20 Tage. Im GPS-Modus hält der Akku immerhin noch 49 Stunden. Lange Distanzen und Marathonläufe stellen also keinerlei Probleme für die Uhr dar. Ausdauersportler werden sich darüber sicherlich freuen.

Dank des großen Always-On-Farbdisplays sind die Uhrzeit und anderen Werte auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar. Der Durchmesser des Displays beträgt 3,3 cm. Das Fünf-Tasten-Design der Uhr wird durch einen neuartigen Touchscreen ergänzt.

Der Touchscreen ermöglicht einen superschnellen Zugriff auf alle Funktionen und vereinfacht die Steuerung und Auswahl der Karten. Durch das Drücken der linken unteren und der rechten oberen Seitentasten können die Sportler den Touchscreen deaktivieren. Dies verhindert lästige Fehlangaben. Die Forerunner 955 ist also innovativ, leicht zu bedienen und sehr praktisch.

Garmin Modellreihe 955 Funktionen
Die 955-Reihe wurde mit einer Reihe an neuen Funktionen ausgestattet. Beispielweise werden alle Intervalle selbstständig erkannt. Das Feature Trainingsbereitschaft verknüpft alle physiologischen Messwerte mit den anderen Gesundheitsdaten und analysiert so Bereitschaft für das nächste Training.

Der erweiterte Trainingszustand liefert einen Überblick über die Trainingsgewohnheiten und dient deren Analyse. Die Stamina Funktion verhindert eine Überforderung, indem sie die Leistung verfolgt und vor Energieproblemen warnt. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von übermäßiger Erschöpfung nach dem Training.

Beim Intervalltraining findet die Uhr von allein heraus, ob der Sportler eine aktive Laufphase hat oder Ruhepause einlegt. Anhand der Werte legt sie die Intervalle fest. Die Wettkampffunktion hilft bei der optimalen Vorbereitung auf das nächste Sportevent.

Hilfreiche Trainingsempfehlungen verbessern die Planung. Die physiologischen Messwerte und die Performancedaten sind wichtige Anhaltspunkte. In der Multi-Frequenz-Unterstützung werden alle Strecken den farbigen Karten angezeigt.

Eine Stresslevelmessung wird ebenfalls durchgeführt. Besonders praktisch ist der Morning Report. Er liefert Messwerte zur Qualität des Schlafes und zur Herzfrequenzvariabilität.

Das Sicherheitsfeature hilft in Notfällen. Eine automatische Sturzerkennung verhilft zu mehr Sicherheit. Bei einem Alarm schickt die Uhr über das Smartphone einen Hilferuf an eine hinterlegte Notfallnummer. Gleichzeitig wird ein Live-Tracking gestartet. Auch manuell kann Hilfe gerufen werden.

Garmin Forerunner 255 im Vergleich zur Garmin Forerunner 955

Die 255-Serie bildet die Basisvariante der neuen Laufuhr. Im Vergleich dazu wurde die 955 mit einer Reihe an zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Die 255-Modelle sind in zwei Größen zu kaufen. Das kleinere Modell misst 41 mm und ist für zierliche Handgelenke konzipiert worden.

Die zweite Ausführung ist 46 mm groß. Die Akkulaufzeit ist mit 14 Tagen deutlich kürzer als die Laufzeit der 955-Serie mit Solar. Aber der GPS-Modus bringt es auf immerhin 30 Stunden. Dies reicht ebenfalls für Marathonläufe locker aus.

Die Laufuhr spielt auch Musik ab, ohne mit dem Handy verbunden zu sein. In der Triathlon-Funktion kann sich den Disziplinen gewechselt werden. Dank der zahlreichen Messwerte können die Leistungen genauer analysiert und eingeordnet werden.

Angaben zu der Belastung, dem Trainingszustand und den Trainingseffekten ermöglichen eine Optimierung der Leistung. Das HRM-Pro-Brustgurt oder der Running Dynamics Pod zeichnen die Laufleistung genau auf und zeigen Laufeffizienzwerte auf dem Display an.

Wertvolle Unterstützung für das Lauftraining leisten der Garmin Coach und die Trainingsvorschläge. Die Trainingsvorschläge sind für eine ganze Woche gedacht und sind täglich abrufbar. Die PacePro-Funktion erstellt die persönliche Pace-Strategie des Läufers. Als Basis dient das Streckenprofil.

Alle Laufstrecken werden mithilfe der Multi-Frequenzunterstützung für GPS und einem Höhenmesser aufgezeichnet. Über Garmin Connect kann die Strecke vorab auf die Uhr geladen werden.

Die Akkulaufzeit ist einer der wesentlichsten Unterschiede. Zudem hat das Solarmodell der 955-Serie eine Solar-Ladelinse, die für mehr Energie sorgt. Allerdings verfügt die 955 über das Intervalltraining und die zusätzliche Trainingsfunktion.

Die unterschiedlichen Leistungen der beiden Serien spiegeln sich natürlich auch im Preis wider. Die 255 ist wesentlich günstiger als die 955. Du musst selbst entscheiden, wie viele der Zusatzfunktionen dir wichtig sind.

Erfahrungen vom Garmin Forerunner 955 Test

In diesem Abschnitt wird die Uhr auf ihre Benutzerfreundlichkeit hin getestet. Auch der neue Touchscreen und alle wichtigen täglichen Fitnessfunktionen wie Aktivitätstracking, Schlaf, Gesundheitstracking und Sportfunktionen stehen auf dem Prüfstand.

Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Modellen der 955-Serie ist buchstäblich das Solarpanel. Das ist es dann auch. Die Forerunner 955 verfügt wie die meisten Fitnessuhren von Garmin über fünf Tasten, drei liegen auf der linken Seite und zwei liegen auf der rechten Seite.

Alle Statistiken der Solar Edition gehen von 50.000 Lux Sonnenbedingungen für 3 Stunden am Tag aus. Du musst also diese 3 Stunden mit 50.000 Lux-Bedingungen pro Tag erreichen. Bei einer Sommerwanderung in den Bergen bringst du es leicht auf 100-150.000 Lux, an einem dunklen Wintertag kann es aber mitunter schwierig werden, die 50.000 Lux zu überschreiten.

Bei Regen oder Schwitzen bereitet der Touchscreen keine Probleme. Wie üblich hat das bei einem Touchscreen aber weniger Präzision als die Tasten. Meistens werden ohnehin nur die Tasten benutzt. Du kannst auch beide Funktionen mischen, so wie es die meisten Sportler machen.

Das Entwerfen der Zifferblätter breitet viel Freude. Praktisch jedes Datenelement lässt sich persönlich anpassen. Du kannst sogar dein eigenes Design mit deiner Katze hochladen. Das 64-Farben-Display zeigt Fotos perfekt und lebendig an.

Jedes Datenbit wird auch mit Garmin Connect synchronisiert, sodass du dir die tiefer in Statistiken genau ansehen kannst. Dies gilt für alle Messwerte: von Schritten bis zum Schlafen, Herzfrequenz-Tracking und Atemfrequenz. Die Liste ist ellenlang.

Viele der Messwerte werden von Daten abgeleitet, die vom optischen Herzfrequenzsensor der Forerunner 955 erfasst werden. Dieser Sensor ist immer eingeschaltet und zeichnet kontinuierlich alle Daten auf. Dazu gehören die Berechnung der Atemfrequenz, HRV oder sogar der Blutsauerstoffwerte. Das ist schon echt cool.

Versuche haben gezeigt, dass die Body Battery Anzeige ziemlich genau ist, wenn es um das Energielevel geht. Natürlich dauert es einige Zeit, bis die Uhr den Körper genau kennt, aber dann treffen die Zusagen voll ein. Ist der Körper nicht energiegeladen, wird das Training reduziert.

Die einzelnen Schlafphasen werden nicht zu 100 Prozent genau angezeigt, aber die Uhr weiß immerhin, wenn man genug Stunden Schlaf bekommt. Im Grunde genommen reicht das auch völlig aus.

Bei dem Blutsauerstofftest solltest du still sitzen, ansonsten liefert die Uhr keine guten Ergebnisse oder Garmin gibt erst gar keinen Messwert heraus. Wenn du richtig misst, sind die Ergebnisse aber erstaunlich zuverlässig.

Der Hauptgrund, die 955 zu kaufen, ist die vielfältige Sportfunktion. Die Forerunner 955 verfügt über 50 Sportmodi. Darunter befinden sich unter anderem Laufen, Laufband, Fahrrad, Poolschwimmen, Freiwasserschwimmen, Wandern, Klettern, Gehen und Yoga.

Auch ungewöhnliche Sportarten wie Pickleball, Padel und SUP sind vorhanden. Wie schon erwähnt sind besonders die Multisportfunktionen für Triathleten interessant, da verschiedenste Koppeltrainingskonstellationen programmiert und erfasst werden können und eben auch ein kompletter Triathlon mit seinen drei Disziplinen komplett durchgängig erfasst werden kann. Bei einigen älteren Modellen musste für jede Disziplin ein einzelner Trackingvorgang neu gestartet werden, sodass man dann statt eines Triathlons, eine Schwimmeinheit, eine Radfahreinheit und einen Laufdatensatz einzeln hatte. Mit der Multisportfunktion hat man als Anwender nun die komplette Freiheit jegliche Trainingsvarianten zu nutzen.

Es ist zwar etwas mühsam, eine gute Europakarte herunterzuladen, aber es ist möglich. Dann funktioniert auch das GPS wirklich einwandfrei. Ein einsamer Waldlauf oder ein Rundgang durch ein Geschäftsviertel der Innenstadt mit vielen Gebäuden sind mit dem GPS kein Thema.

Fazit zur neuen Garmin Forerunner 955
Die Forerunner 955 hat für eine vollwertige Sportuhr mit Multiband-GPS und Solarfunktion einen vernünftigen Preis. Sie ist heute wahrscheinlich eines der besten Angebote in der Sporttechnologie. Dies ist schon einmal sehr erfreulich.

Eigentlich hat die 995 sogar die gleichen Funktionen wie die höherwertigen Fenix 7-Einheiten. Zu den größten Vorzügen gehören das Multiband-GPS, der 32-GB-Speicher für Karten sowie die zahlreichen Sportmodi.

Ob du die Solarfunktion brauchst, sei dahingestellt. In der Realität ergibt sie unter den meisten Umständen nicht viel Energie her. Nur wenn du lange Strecken in der anhaltenden Sonne läufst, ist ein nennenswerter Nutzen vorhanden.

Trotzdem kannst du mit dem Kauf der Uhr im Grunde genommen nichts falsch machen. Die Technik, die Qualität und die neuen Funktionen der Garmin Forerunner 955 sind hervorragend. Für alle leistungsorientierten Sportler stellt diese Uhr eine echte Trainingsbereicherung dar.

Garmin Forerunner 255 oder Forerunner 955 kaufen

Die neue Garmin Forerunner 255 ist bereits ab 349,99€ zu bekommen und kostet in der Variante Forerunner 255S Music für 399,99€ dann noch weitere Zusatzfunktionen für Musikliebhaber. Bis zu 500 Songs können dann direkt auf dem Modell gespeichert werden, sodass man auch ohne Smartphone via Bluetooth-Kopfhörer Musik beim Laufen hören kann.

Die Garmin Forerunner 955 Solar liegt bei 649,99€ und ohne das Solar-Modul liegt man mit der Garmin Forerunner 955 bei 549,99€. Beide Uhren sind jeweils in weiss und schwarz erhältlich.

Im Garmin-Shop bei Amazon sieht man schon erste Bewegung bei den Preisen für die Garmin Forerunner und die Fenix, weil natürlich Neuheiten immer auch Einfluss auf die Preise aller anderen Modelle haben.

Die neuen Forerunner-Modelle sind gerade erst erschienen, weshalb es noch relativ wenige Sonderangebote, Gutscheine, Rabattcodes oder Ähnliches gibt. Im Preisvergleich unten kann man aber die aktuelle Marktlage sehen, sobald neue Angebote erscheinen, wo man die Garmin Forerunner besonders günstig kaufen kann.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Stefanie 14. Juni 2022 um 12:08

    Vielen Dank für den ausführlichen und informativen Test! Was genau wird damit gemeint, dass die 955 für Triathleten nicht so geeignet ist, weil die einzelnen Sportarten nicht definiert werden können? Ich habe derzeit die 945 im Einsatz und im Triathlon noch nie Probleme damit gehabt. Vielen Dank!

    • Antworten Daniel 19. Juni 2022 um 06:40

      Danke für den Hinweis Stefanie, das war etwas missverständlich formuliert und bezog sich auf einige ältere Modelle. Ich habe das angepasst. LG, Daniel

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: