Strava
Laufen Laufschuhe Sportbekleidung Sportschuhe

Weltverbessern beim Laufsachen shoppen. THE GOOD RUN geht an den Start für nachhaltige, ethische Sportbekleidung

Was bei Nahrungsmitteln und in der Textilbranche schon relativ weit verbreitet ist, steckt bei Sportbekleidung noch in den Kinderschuhen. Woher kommt ein Produkt, wie wurde es produziert, was macht es mit den Menschen und der Umwelt, die an der Produktion beteiligt waren und was stellt die Firma eigentlich mit dem Geld an, daß mit dem Produkt verdient wird. Dient es lediglich dem Shareholder Value und der Vermögensvergößerung von Investoren oder treibt das Unternehmen aktiv einen Wandel für eine gerechtere Welt voran?
Während viele sich heute schon vegan ernähren, oder auf Bio-Siegel achten, sind gerade bei den großen Unternehmen Initiativen, wie adidas x Parley immer noch kleine Tropfen auf den heißen Stein.

Inzwischen gibt es aber dutzende cooler, unabhängiger Marken im Sportbereich, für die nicht nur Performance und coole Designs wichtig sind, sondern eben auch die ethischen Werte. Einen kleinen Überblick über solche Independent-Label hatte ich Euch ja neulich schon einmal in meinem Beitrag gegeben.

THE GOOD RUN kuratiert korrekte Sportmarken im ersten nachhaltigen, fairen Online-Laufshop
Dass es für uns Käufer nicht gerade einfach ist, sich im Dschungel der Labels und Zertifikate für nachhaltige, vegane, Fair Trade, Bio-Sportbekleidung zurechtzufinden, hat auch das Team von THE GOOD RUN erkannt. Rund um die Gründerin Kathi Hoffmann, hat sich also eine Gruppe von laufbegeisterten Digital- und Textilexperten zusammengeschlossen, um den ersten Online-Laufshop zu gründen, der uns die Suche nach korrekten Sportklamotten abnimmt und es damit kinderleicht macht, vernünftige Konsumentscheidungen zu treffen.
Denn alle Marken und Produkte auf der Plattform sind von nachhaltigen, unabhängigen Sportmarken und beim Shoppen kann man zusätzlich die Produktauswahl nach bestimmten sozialen oder ökologischen kriterien Filtern, die einem besonders wichtig sind.
Zusätzlich wird mit jedem Kauf eine Spende an ein soziales Sportprojekt unterstützt. Aber am besten erklärt das natürlich Kathi selbst.

Crowdfunding für THE GOOD RUN bei Startnext
Bis THE GOOD RUN an den Start geht, wird es aber noch ein wenig dauern. Denn aktuell sammelt das Gründungsteam über eine Crowdfunding-Kampagne die Finanzierung für das Start-Up ein. Und schon nach wenigen Tagen waren schon 80% der ersten Förderstufe erreicht, die für die Programmierung des Shops benötigt wird. Jetzt geht es darum, auch die zweite Stufe zu knacken, die dann auch ein erstes, kleines Marketing-Budget für den Shoplaunch und die ersten Kollektionen beinhaltet, mit denen der Shop befüllt wird.

Wenn Ihr jetzt THE GOOD RUN unterstützt, könnt Ihr Euch entweder spannende Goodies in Form von T-Shirts oder Hoodies sichern oder ihr investiert einfach in einen Einkaufsgutschein, mit dem ihr dann Eure erste Bestellung platzieren könnt, sobald der Shop fertiggestellt ist.

Ich bin jedenfalls als Supporter mit am Start und finde es wichtig, daß es auch eine Alternative zu den vielen rein auf Umsatz und Gewinn ausgerichteten Sporthändlern gibt und das die kleinen, unabhängigen Marken auf diesem Wege bekannter werden. Letztlich erhöht sich dadurch ja auch der Druck auf die Marktführer noch schneller in eine soziale und ökologische Wende zu investieren.

Also schau Dir doch bitte einmal die Kampagne an und wenn Du das Team unterstützt, wäre das echt perfekt von Dir!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: