Strava
Laufen

Mehr Weilen, mehr Meilen. Das lief im August 2019.

Ja, ich wollte das so! Endlich wieder etwas mehr Routine und Alltag. Nach den heftigen Reiseaktivitäten in der ersten Jahreshälfte hatte ich mich richtig gefreut, einfach mal wieder ganz normal Zuhause zu sein und die normale Trainingsroutine mit gotorun und den adidas Runners zu genießen. Denn die Uhren laufen nun entgültig rückwärts in Richtung Berlin-Marathon und Chicago-Marathon.

Und durch das konzentrierte Training sind dann auch ordentlich Kilometer zusammengekommen und mit 239 Laufkilometern zeigt dei Kurve auch schon wieder in die Richtung aus dem Mai, wo ich ja im Endspurt für meinen ersten Ultralauf war.

Neben der gewohnten Trainingsroutine und dem Nachtschlaf im eigenen Bett, konnte ich auch ein bisschen mehr Zeit für mein neues Regenerations-Hobby, die SUP-Touren, abzwacken und habe jetzt begonnen auch mal um Potsdam herum auf Erkundungstour zu gehen. Zusammen mit der ganzen Familie ging es dann mit dem SUP um Hermannswerder herum.

Richtig gefreut habe ich mich auch, daß ich endlich mal wieder zur adidas Runners City Night in der Stadt war. Nach einer verletzungsbedingt langsamen Zeit in 2017 und einem LA-Trip und der Absage in 2018, stand ich nun also endlich wieder am Start der schnellen Runde über den Kudamm. Und trotz meines 30k Longruns am morgen, schrammte ich Abends sogar noch ziemlich knapp an meiner 10km-Bestzeit vorbei. Fragt mich nicht, wie das geht???!

Leider habe ich mir dann wohl einen kleinen Infekt eingefangen, der mich zwar nicht umgehauen hat, aber trotzdem immer wieder gestört hat, weil ich einfach nicht 100% fit war. Meine mittäglichen HIIT-Workouts in der RUNBASE hatte ich jedenfalls auch wegen der Hitze ausfallen lassen.

Dafür habe ich mich aber wieder auf’s Rad geschwungen, um auf dem Weg ins Büro und zurück noch ein paar Bonusmeilen zu sammeln, in Vorbereitung auf die Cyclassics in Hamburg. Und selbst wenn die Vorbereitung nur oberflächlich war, konnte ich wohl doch mehr Kraft aus dem Lauftraining ziehen als erwartet. Dank des großartigen Supports des Teams von AlpecinCycling konnte ich die 100km durch Hamburg mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 39km/h durchtreten – ungeahnte Geschwindigkeiten für mich als Gelegenheitsradler.

Mit etwas gezielterem Training könnte man da sogar noch weiter aufbauen – zum Glück steht ja mit dem VeloCity Berlin im nächsten Jahr endlich auch wieder ein Radrennen in Berlin auf dem Kalender und der Cyclassics macht auch richtig Spaß als kleine Abwechslung zwischen dem Kilometermachen für die Herbstmarathons. Das sollte also 2020 auch wieder passen!

Pünktlich zum großen Finale der Laufsaison prasseln auch noch einmal die Neuheiten der verschiedenen Laufschuhmarken nur so auf uns Läufer herein und ich habe mir mal wieder ein Neuheiten für meine Laufschuh-Testliste vorgeküpft.

Allen voran der adidas PulseBOOST HD, der mich mit der neuen BOOST HD-Dämpung ja unter anderem bei der adidas Runners City Night so beschleunigt hat. Auch ein Klassiker hat es endlich mal unter meine Füße geschafft. Beim asics Gel-Kayano 26 handelt es sich um einen der beliebtesten Dämpfungsschuhe, der gerade bei Vielläufern super beliebt ist. Und auch im Trail-Segment gibt es spannende Neuheiten. Der SCOTT Kinabalu RC 2.0 vereint das Gefühl eines schnellen Asphaltflitzers mit den Anforderungen an einen leichten Trailschuh und ist damit für Leute wie mich ziemlich optimal.


Mit Hochspannung habe ich aber das Paket mit dem Nike Joyride RUN Flyknit erwartet, der mit einem ganz neuen Dämpfungssystem aus tausenden, kleiner Kügelchen überzeugen will.
Ob es gelungen ist? Das steht in meinem Testbericht.

Der September wird dann weiter im Zeichen des Endschliffs für die Herbstmarathons stehen und mit einem kleinen Marathon-Tempotest beim Mercedes-Benz Halbmarathon eingeleitet. Wer ist mit dabei?

Damit Du nichts verpasst, lass Dich am besten den per E-Mail informieren, sobald es neue Beiträge gibt oder folge mir bei Facebook oder Instagram.

Hier findest Du übrigens auch die Beiträge zu den Monatsrückblicken vom Mai, Juni und Juli.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: